Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Achtung, es wird stürmisch am Donnerstag!
Nachrichten Schleswig-Holstein Achtung, es wird stürmisch am Donnerstag!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 07.03.2019
Ein Schiff liegt in einer Bucht (Symbolbild). Quelle: dpa
Lübeck/Grevesmühlen

Es bleibt ungemütlich im Norden: Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwarten für Teile von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern viele Wolken, Regenschauer und vor allem stürmisches Wetter. Eine Warnung vor Sturmböen wurde am Mittwochabend ausgesprochen. Sie gilt am Donnerstag vorerst bis 18 Uhr.

Sturmböen bis 85 km/h in Schauernähe

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h bis und 75 km/h auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24Meter pro Sekunde, 47kn, Beaufort 9) gerechnet werden. Dadurch können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

Hier sehen Sie Bilder vom Ausmaß der Zerstörung an der Küste durch das jüngste Sturm-Hochwasser.

Hier an der Ostsee gilt die Warnung:

Betroffen sind besonders folgende Regionen: Hansestadt Lübeck, Kiel, Neumünster, Rendsburg, Herzogtum Lauenburg, Stormarn, Ostholstein, Segeberg, Plön und Nordwestmecklenburg (MV).

Das Sturmtief „Zeetje“ hat im Norden gewütet. In einer Bildergalerie haben wir die Folgen des Sturms festgehalten. Eine Sturmflut die Pegelstände an der Ostseeküste teils deutlich steigen lassen.

RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!