Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Polizei erwischt 130 Autofahrer in SH
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei erwischt 130 Autofahrer in SH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 18.12.2018
Fast 7000 Fahrer sind laut Polizei zwischen dem 10. und 16. Dezember kontrolliert worden. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Kiel

Fast 7000 Fahrer seien zwischen dem 10. und 16. Dezember kontrolliert worden. In 125 Fällen ließ die Polizei eine Blutprobe nehmen, 15 Führerscheine wurden beschlagnahmt. Insgesamt seien 90 Strafverfahren und 1043 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden, hieß es vonseiten der Polizei in Kiel.

Die Polizei wollte die Hauptunfallursache Alkohol und Drogen im Straßenverkehr wirksam bekämpfen. Im vergangenen Jahr kamen bei Unfällen, in denen Alkohol und Drogen am Steuer eine Rolle spielten, 9 Menschen ums Leben, 800 wurden verletzt.

Mehr zum Thema: Polizei erwischt mehrere Verkehrssünder 

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Frau hat die Tankstelle von Groß Sarau (Kreis Herzogtum Lauenburg) bei der A20 überfallen und einen noch unbestimmten Geldbetrag erbeutet. Die Polizei sucht jetzt mit einer Personenbeschreibung Zeugen.

18.12.2018

Der AfD-Kreisverband Schleswig-Flensburg hält die Namen seiner Vorstandsmitglieder aus Sicherheitsgründen geheim. Das habe mit früheren Anfeindungen der Antifa in Flensburg zu tun, sagte der Kreisvorsitzende Lambert Gatzen am Dienstag.

18.12.2018

Die Polizei sucht mit einem Foto nach einem Mann, der am 31. Oktober 2018 gegen 3.20 Uhr eine Tankstelle in der Altonaer Chaussee überfallen haben soll. Erbeuten konnte er nichts.

18.12.2018