Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Steuerprozess gegen Deilmann-Erbinnen
Nachrichten Schleswig-Holstein Steuerprozess gegen Deilmann-Erbinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 07.02.2018
Die Besitzer der Reederei Deilmann, Gisa (links) und Hedda Deilmann stehen in Lübeck vor Gericht. Beiden wird Steuerbetrug vorgeworfen. Quelle: Perrey, Ulrich, dpa
Lübeck

Außerdem sollen sie gegenüber dem Finanzamt bewusst falsche Angaben gemacht haben, um weniger Erbschaftsteuer zahlen zu müssen. Das Landgericht Lübeck hatte sie deshalb 2016 zu Haftstrafen von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte dieses Urteil im März 2017 aufgehoben.

Neben den Schwestern Gisa und Hedda Deilmann stehen auch ihre Mutter und ein Anwalt als mutmaßlicher Mittäter vor Gericht. Das Gericht muss nun klären, wie hoch die Erbschaft war und ob die Erbinnen gegenüber dem Finanzamt tatsächlich falsche Angaben gemacht haben. Die Reederei, die 2010 Insolvenz anmelden musste, war vor allem durch das frühere ZDF-Traumschiff "Deutschland" bekanntgeworden.

Von KN

Für eine Ausbildung bei Schleswig-Holsteins Landespolizei gibt es in diesem Jahr deutlich weniger Bewerbungen. Für das aktuelle Auswahlverfahren bekundeten 3469 Frauen und Männer Interesse, vor einem Jahr waren es 3766, wie die Landespolizei am Mittwoch mitteilte.

07.02.2018

Eine neue Analyse zeigt: Stau-Hauptstadt zwischen Nord- und Ostsee ist Lübeck. Im Durchschnitt verbrachten die Autofahrer in der Hansestadt fast einen ganzen Tag des Jahres im Stau – exakt 21 Stunden. Aber der Norden schneidet insgesamt gut ab.

Ulrich Metschies 07.02.2018

Sie pendeln zwischen Hörsaal und Station: In Schleswig-Holstein gibt es ein neues duales Pflegestudium, das Theorie an der Universität zu Lübeck mit Praxis beispielsweise im Krankenhaus verbindet. Die ersten Absolventen sind im Sommer fertig und haben dann den Bachelor of Science in der Tasche.

Heike Stüben 07.02.2018