Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Weniger Verkehrstote im 1. Halbjahr 2019
Nachrichten Schleswig-Holstein Weniger Verkehrstote im 1. Halbjahr 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 22.08.2019
In Schleswig-Holstein gab es im ersten Halbjahr 2019 weniger Verkehrstote als im Vorjahreszeitraum.  Quelle: Ulf Dahl
Kiel/Wiesbaden

Das seien 17 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten sank den Angaben zufolge um 2,8 Prozent auf 7397 Menschen.

Bundesweit wurden den Angaben zufolge von Januar bis Juni 1465 Menschen getötet, 40 weniger als im Vorjahreszeitraum (-2,7 Prozent). Die Zahl der Verletzten nahm um 5,1 Prozent auf 178 544 Menschen ab. Die Gesamtzahl der Unfälle stieg hingegen leicht um 0,4 Prozent auf knapp 1,3 Millionen.

Interaktive Karte: Unfälle mit Toten und Verletzten im Jahr 2018 in Schleswig-Holstein

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier. 

Von dpa

Das Land hat im Streit mit den Kommunen ums Geld unverhofft Schützenhilfe erhalten. Laut einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young bitten die Gemeinden in Schleswig-Holstein Bürger weniger stark zur Kasse als im Bundesschnitt.

Ulf Billmayer-Christen 22.08.2019

Die Kosten für einen Platz in einem deutschen Pflegeheim steigen – eine Entwicklung, die in absehbarer Zeit nicht enden wird. Nach Daten des Verbandes der Ersatzkassen (VDEK) lag der Eigenanteil der Betroffenen zum 1. Juli 2019 im Bundesschnitt bei 1891 Euro im Monat, 61 Euro mehr als zum 1. Januar 2019.

Florian Sötje 22.08.2019

In Stockelsdorf bei Lübeck ist ein Mann bei Abrissarbeiten an einem Haus tödlich verletzt worden. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

22.08.2019