Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Jetzt wird es wieder richtig warm
Nachrichten Schleswig-Holstein Jetzt wird es wieder richtig warm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 23.08.2019
An den Stränden der Nord- und Ostsee könnte es am Wochenende voll werden: Die Temperaturen in Schleswig-Holstein steigen an. Da lockt ein erfrischendes Bad.
Kiel/Hamburg

Ein Hoch über Weißrussland bestimmt in den kommenden Tagen das Wetter für Norddeutschland. Es sorgt in nächsten Tagen für ein sommerliches und warmes Wetter in Schleswig-Holstein und Hamburg.

Der Sonnabend startet noch mit Nebelfeldern, später ist es überall meist sonnig und sommerlich warm mit bis zu 26 Grad auf den Halligen und 29 Grad in Hamburg. Schwacher, an der See teils auflebender Ost- bis Südostwind.

Am Sonntag werden 26 bis heiße 30 Grad in Schleswig-Holstein erwartet, an der Ostsee bei auflandigem Wind ist etwas kühler. Gleiche Prognose gibt der DWD für den Wochenstart am Montag heraus.

So wird das Wetter in Norddeutschland

In Niedersachsen und Bremen werden Temperaturen von 30 Grad oder mehr erwartet. In Mecklenburg-Vorpommern werden voraussichtlich Temperaturen von bis zu 27 Grad Celsius erreicht.

Vereinzelt könne es laut dem Sprecher hier am Wochenende zu Schauern kommen - die Wahrscheinlichkeit sei aber gering.

Nur vereinzelt Wolken über Norddeutschland

Ansonsten können sich Menschen in Norddeutschland größtenteils auf einen blauen Himmel freuen. „Die einzelnen Wolken trüben den Sonnenschein kaum“, so der Sprecher. Nachts liegen die Temperaturen bei etwa 15 bis 17 Grad Celsius auf dem Festland und bei bis zu 19 Grad Celsius an den Küsten, so die Prognose.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Von dpa/KN

Wegen der Debatte um den Umgang mit Aussagen aus nicht öffentlichen Sitzungen des Untersuchungsausschusses zur Rocker-Affäre will die FDP das entsprechende Landesgesetz reformieren. „Wir werden umgehend einen Gesetzesentwurf vorbereiten, den wir mit unseren Koalitionspartnern abstimmen werden“, sagte FDP-Obmann Jan Marcus Rossa.

23.08.2019

Die Bundeswehr in Schleswig-Holstein rüstet deutlich auf. Wenn Ende September Fregattenkapitän Axel Koch das Kommando über den Kieler Marinestützpunkt abgibt, überlässt er seinem Nachfolger eine Großbaustelle – aus Sicht der Soldaten spiegelt das allerdings eine durchaus positive Entwicklung wider.

Frank Behling 22.08.2019

Für den gewaltsamen Tod der 36-jährigen Frau aus Tornesch im Kreis Pinneberg ist mutmaßlich der Stiefvater verantwortlich. Dies bestätigte die Polizei Itzehoe am Donnerstagnachmittag. Eine Obduktion ergab, dass die Frau an massiver Gewalteinwirkung gestorben ist.

22.08.2019