Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Wird der Fall Kahrs gelöst? 42 Hinweise nach "Aktenzeichen XY ungelöst"
Nachrichten Schleswig-Holstein

Wird der Fall Kahrs gelöst? 42 Hinweise nach Aktenzeichen XY ungelöst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 13.05.2021
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" wurde ein Cold Case aus Schleswig-Holstein gezeigt.
In der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" wurde ein Cold Case aus Schleswig-Holstein gezeigt. Quelle: Matthias Balk/dpa (Archiv)
Anzeige
Itzehoe/München

Nach der Ausstrahlung des Beitrages der Itzehoer Mordkommission zum Cold-Case-Fall Kahrs in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen xy ungelöst" gingen bei der Kripo in Itzehoe bis in die Nacht 22 Hinweise ein. Das Studio in München erhielt zudem weitere 20 Hinweise. 

Lesen Sie auch: Frauen ermordet: Diese Kriminalfälle lösten Entsetzen aus 

Unter den Hinweisen befinden sich auch "einige vielversprechende", denen die Mordkommission in den nächsten Tagen nachgehen wird. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zudem würden einige Hinweisgeber auch neue Blick- und Ermittlungsrichtungen aufzeigen.

Der Fall Kahrs: Leiche wurde in einem Schacht einer Grabenentwässerung gefunden

Die Ermittler der Itzehoer Mordkommission hoffen, mit den Hinweisen den Fall aus dem Jahr 1983 zu lösen. Der damals 34 Jahre alte Herbert Kahrs war am 10. September 1983 von seinem Wohnort im niedersächsischen Twielenfleth zu seinem Arbeitsplatz in Hamburg aufgebrochen, dort aber nicht angekommen.

Der Newsletter der Chefredaktion

Montags bis freitags erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein und Einblicke in den Newsroom in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Am 29. November 1983 fanden Zeugen die Leiche des Vermissten in der Gemarkung Holm im Kreis Pinneberg tot in einem Schacht einer Grabenentwässerung. Kahrs war erschossen worden. Noch nach Kahrs Verschwinden hatten Zeugen sein Auto in Hamburg und im Kreis Pinneberg gesehen. Der Wagen wurde schließlich am 31. Januar 1984 aus der Elbe geborgen.

Heike Stüben 13.05.2021
Jorid Behn 13.05.2021