Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Wer braucht schon Fleisch?
Nachrichten Schleswig-Holstein Wer braucht schon Fleisch?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 14.11.2014
Foto: Zisch-Reporter ernährten sich im Selbstversuch eine Woche vegetarisch.
Zisch-Reporter ernährten sich im Selbstversuch eine Woche vegetarisch. Quelle: Stephanie Pilick/dpa (Archiv)
Anzeige
Kiel

Der Unterschied zwischen vegan und vegetarisch besteht darin, dass Vegetarier kein Fleisch und Veganer gar keine Tierprodukte essen. Bei Vegetariern ist zum Beispiel das Einkaufen nicht viel schwerer als sonst auch, denn man erkennt meistens, in welchen Produkten Fleisch ist. Anders ist es bei Veganern, denn da ist es viel schwieriger, beim Einkaufen vegane Produkte zu finden.

 Die Gründe, weshalb Veganer diese Lebenseinstellung haben, können ziemlich unterschiedlich sein. „Ich möchte nicht für das Töten und Schlachten von Tieren mitverantwortlich sein“, erklärte eine Veganerin den Zisch-Reporterinnen im Gespräch. Ein anderer Grund ist, dass den Tieren während des Transports und der Schlachtung viel Leid widerfährt.

 Bei dem Experiment gab es einige Dinge, die negativ aufgefallen sind. Gerade bei Freunden und Verwandten ist die Versuchung, doch Fleischprodukte zu essen, oft sehr groß. Veganer haben zusätzlich das Problem, dass sie auf Grund ihrer Ernährung häufig zu wenig Nährstoffe zu sich nehmen. Außerdem ist es viel teurer, vegane Produkte einzukaufen. Problematisch ist auch das Essen in Restaurants, da es dort selten eine Auswahl von veganen Gerichten gibt.

 Von Jana Schramm, Anna-Lina Siefke und Lea Woest, Klasse 9a, Hans-Geiger-Gymnasium Kiel