Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein „Mein Schiff 5“ muss Kurs ändern
Nachrichten Schleswig-Holstein „Mein Schiff 5“ muss Kurs ändern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 09.07.2016
Von Frank Behling
Heftiger Wind sorgte für eine Kursänderung der "Mein Schiff 5". Quelle: Frank Behling
Bornholm

Starke Winde und Böen mit mehr als sechs Windstärken aus nordwestlicher Richtung hatten Kapitän Kjell Holm von der „Mein Schiff 5“ bereits am Freitagabend den Kurs ändern lassen. Das 295 Meter lange Schiff sollte ursprünglich eine Ankerposition vor der Hafeneinfahrt Rönne einnehmen. Mit den Tenderbooten hätten die Passagiere von dort aus an Land gebracht werden sollen. Das war aber bei dem Wellengang und dem Wind zu riskant. „Deshalb haben wir uns entschlossen Svaneke an der Ostseite von Bornholm anzulaufen. Der Hafen liegt geschützt und ist auch sehr schön“, sagte Kjell Holm in einer Durchsage an die Passagiere.

Am Sonnabend ließ Holm dann etwa zwei Meilen vor dem kleinen Hafen an der windgeschützten Ostseite Bornholms den Backbordanker fallen und alle vier Tenderboote zu Wasser. In einem Shuttleverkehr pendelten danach die Boote zwischen dem Schiff und dem idyllischen Fischereihafen und brachten viele der über 2000 Passagiere an Land. Für das kleine Fischerdorf war es einer der größten Schiffsbesuche seiner Geschichte.

Für die Besatzung der „Mein Schiff 5“ war es auch der erste Einsatz der Tenderboote für das brandneue Schiff, das erst am 15. Juli vor Travemünde getauft wird. Die in Bremen bei der Fassmer werft gebauten Boote können rund 250 Passagiere pro Fahrt befördern. Die Landausflüge wurden kurzfristig geändert und die Busse von Rönne nach Svaneke geschickt. Am Abend um 18 Uhr lichtet Kapitän Holm wieder die Anker und nimmt Kurs auf Kiel.

Von Gdingen nach Bornholm

Die „Mein Schiff 5“ war am Mittwoch von Kiel auch zu der Vorpremierenreise gestartet. Am Freitag hatte das Schiff auf dieser Reise erstmals im polnischen Gdingen festgemacht. Von Gdingen aus ging die Reise am Freitagabend um 19 Uhr weiter nach Bornholm.

Vorher hatten am Mittwoch bereits wegen starker Winde in der Ostsee die Kreuzfahrtschiffe „Aurora“ und „Sea Princess“ ihre Kurse geändert. Die beiden Schiffe wollten Warnemünde ansteuern. Durch den starken Wind gab es aber keine Einlaufgenehmigung und die Schiffe mussten ihre Reise nach Stockholm beziehungsweise Dover fortsetzen.

Die „Mein Schiff 5“ wurde auf der Meyer Turku Werft in Finnland gebaut und wird zusammen mit der Schwester „Mein Schiff 4“ in diesem Sommer in Kiel stationiert. Zusammen mit der „Mein Schiff 1“ startet die TUI-Flotte von der Landeshauptstadt aus zu 29 Kreuzfahrten nach Norwegen und in die Ostsee.

Der Bettenwechsel in Dänemark am Sonnabend sorgt für Dauer-Stau auf der A7. Vor allem viele Urlauber aus Nordrhein-Westfalen wollen zum Sommerferienbeginn gen Norden.

KN-online (Kieler Nachrichten) 09.07.2016

In Schleswig-Holstein sind im ersten Halbjahr des Jahres 17 Menschen an den Folgen ihres Rauschgiftkonsums gestorben. Dies seien ebensoviele wie im ersten Halbjahr 2015, teilte das Landeskriminalamt (LKA) mit.

09.07.2016
Schleswig-Holstein Vun A wie Aadboor bit Z wie Zeeg - dat Deerten-Billerbook - Beten Platt för lütte Klabauter

Wenn de lütt Klabauter sien Gummistepeln anhett, denn geiht dat rut an’e frische Luft. Mol kieken, wat dor so los is. Un wat dor för Deerten ünnerwegens sünd! De Hahn maakt Kikeriki op’n Messhupen, dat Swien suult sik in‘ Klackermatsch un de Swalk hett sik graad een Maddik snappt. In‘ Goorn flüggt em den Lütten een Plüschmors üm’e Nees un een Sünnküken huukt op’n Blatt. Lüttemann süht een Bottervagel fladdern un een Ruup krupen. Wat is dat doch för’n Spektokel in’e Natur!  Grafik-Designerin un Illustratorin Valeska Scholz hett all de lütten un groten Deerten mit twee, veer, söss un acht Been in een lütt Biller-Book rinmoolt: „Lüttjet Platt – Mein erstes Wörterbuch – Tiere“.

09.07.2016