Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Marschbahnstrecke ist wieder frei
Nachrichten Schleswig-Holstein Marschbahnstrecke ist wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:33 08.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Züge von und nach Sylt fahren am Freitagmorgen nur eingeschränkt. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Morsum/Westerland

Der Regionalexpress ist laut Deutscher Bahn im Bereich des Hindenburgdamms zwischen Klanxbüll und Morsum liegengeblieben. Ursache dafür sei ein Gegenstand im Gleis, der den Zug von unten beschädigt habe. Daher musste die Strecke am Freitagmorgen, 8. November, zwischen 6.30 Uhr und 8 Uhr komplett gesperrt und geprüft werden. Der Regionalexpress konnte seine Fahrt nach einiger Zeit fortsetzen.

Die Bundespolizei bestätigte den Vorfall und erklärte, dass der Gegenstand im Gleis eine Signalanlage ist, die bei Bauarbeiten auf der Zugstrecke genutzt wird.

Anzeige

Strecke nach Sylt ist wieder freigegeben

Zunächst wurde ein Gleis wieder freigegeben, sodass erste Züge wieder fahren konnten. Seit 10 Uhr ist auch das zweite Gleis wieder frei.

Alle Nachrichten zur Marschbahstrecke finden Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Christian Hiersemenzel 08.11.2019
Christian Hiersemenzel 07.11.2019