Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Strecke weiterhin beeinträchtigt
Nachrichten Schleswig-Holstein Strecke weiterhin beeinträchtigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 03.07.2019
Am Montagabend hatte ein Lkw eine Eisenbahnbrücke beschädigt. Nun steht fest: Der Zugverkehr von und nach Sylt bleibt für mehrere Wochen beeinträchtigt. Quelle: Benjamin Nolte/dpa
Anzeige
Hamburg

Der Zugverkehr von und nach Sylt bleibt nach einem Lastwagen-Unfall für mehrere Wochen beeinträchtigt. Die Verspätungen und Zugausfälle dauern damit an, wie die Deutsche Bahn am Dienstagnachmittag mitteilte. Die Bahn setzt Busse zwischen Niebüll und Husum als Ersatzverkehr ein.

Lastwagen war gegen Brücke gefahren

Am Montagabend war ein Lastwagen im Kreis Nordfriesland gegen eine Brücke gefahren. Der Fahrer hatte bei dem Unfall zwischen Bredstedt und Langenhorn die Höhe der Brücke falsch eingeschätzt und war mit seinem Lastwagen mit Kranaufsatz daran hängengeblieben.

Anzeige

Am Dienstag hatte ein Sachverständiger die Brücke begutachtet und den genauen Schaden geprüft, wie die Deutsche Bahn weiter mitteilte.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von KN/dpa

03.07.2019
Christian Hiersemenzel 03.07.2019
Christian Hiersemenzel 03.07.2019