Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Katamaransegler aus der Ostsee gerettet
Nachrichten Schleswig-Holstein Katamaransegler aus der Ostsee gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 19.08.2019
Zwei Katamaransegler sind nach dem Kentern ihres Boots in der Lübecker Bucht aus der Ostsee gerettet worden. Quelle: DGzRS (Symbolfoto)
Kiel

Der Mann habe erklärt, dass er und sein Mitsegler einige hundert Meter voneinander getrennt in der Ostsee trieben -  südlich des ehemaligen Marinefernmeldeturms Pelzerhaken.

Dank des gemeinsamen Einsatzes der freiwilligen DGzRS-Seenotretter mit Wasserschutzpolizei und zwei Segeljacht-Crews sei es dann gelungen, die beiden etwa 45 bis 50 Jahre alten Männer schnell zu retten. Im Hafen von Niendorf übernahm der Landrettungsdienst die weitere Versorgung der Schiffbrüchigen.

Beide hatten Neoprenanzüge und Auftriebswesten getragen.

Von RND/dpa

Nach der langen Dürre im vergangenen Jahr sind in Deutschland rund 228 Millionen Euro an staatlicher Nothilfe ausgezahlt worden. Nicht ganz drei Millionen davon gingen nach Schleswig-Holstein. An Landesmitteln war der Übersicht zufolge bis zum Stichtag noch kein Geld geflossen.

19.08.2019

Bei der Suche nach der Ursache des gelben Rauchs aus einem Helgoländer Hafenbecken tappen die Experten weiter im Dunkeln. Bislang sei die Substanz nicht identifiziert, sagte Marco Bardenhagen vom zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt in Tönning (Kreis Nordfriesland) am Montag.

19.08.2019

Nachdem das "Klinikum der Zukunft" in Kiel feierlich eröffnet wurde, will es nun eine verbesserte Krankenversorgung anbieten – mit patientengerechteren Funktionsabläufen und einer Universitätsmedizin, die zukunftsgerichtete Konzepte umsetzt und entwickelt.

Karen Schwenke 19.08.2019