Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Zwei Verletzte nach Kollision in Hamburg
Nachrichten Schleswig-Holstein Zwei Verletzte nach Kollision in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 22.01.2017
Bei einem Unfall in Hamburg wurden zwei Menschen verletzt. Quelle: Marius Becker/dpa
Hamburg

Der Busfahrer hatte noch gebremst, sagte der Sprecher. Augenzeugen hätten berichtet, dass der Autofahrer bereits länger auf der falschen Straßenseite fuhr. Bei dem Unfall sind zwei Fahrgäste des Busses leicht verletzt worden. Zuvor hatte die Polizei berichtet, dass auch der Autofahrer leichte Verletzungen erlitten habe. Der Mann blieb unverletzt, hieß es am Sonntagnachmittag.

Der 26-Jährige stand ersten Erkenntnissen zufolge unter Alkoholeinfluss. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, sagte der Sprecher. Die Charlottenburger Straße war für anderthalb Stunden vollgesperrt.

Von dpa

Ein Autofahrer ist in Lübeck auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle gegen eine Ampel gefahren. Bei dem Unfall am Sonnabendabend verletzte sich der Fahrer leicht, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.

KN-online (Kieler Nachrichten) 22.01.2017

In der Nacht zum Sonntag ist ein 26-Jähriger in der Lübecker Innenstadt mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Der Mann sei aus zunächst unbekannten Gründen mit einem 22-Jährigen aneinandergeraten, teilte die Polizei am Sonntag mit.

KN-online (Kieler Nachrichten) 22.01.2017

In der Nacht zum Sonnabend ist ein Autofahrer in Lübeck in sechs parkende Autos gerast. Der Fahrer fuhr vermutlich zu schnell, wie ein Polizeisprecher am Mittag sagte.

21.01.2017