Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Landtag gedenkt der Corona-Toten
Nachrichten Schleswig-Holstein

#lichtfenster: Landtag gedenkt der Corona-Toten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 22.01.2021
Von Christian Hiersemenzel
Landtagsmitarbeiter Torsten Mann zündet symbolisch eine Kerze in einem Fenster des Landeshauses an. Seit Freitag bleiben Plenarsaal und der Sitzungsraum im ersten Stock über dem Haupteingang nachts erleuchtet, in einem Fenster leuchten LED-Kerzen.
Landtagsmitarbeiter Torsten Mann zündet symbolisch eine Kerze in einem Fenster des Landeshauses an. Seit Freitag bleiben Plenarsaal und der Sitzungsraum im ersten Stock über dem Haupteingang nachts erleuchtet, in einem Fenster leuchten LED-Kerzen. Quelle: eis - Thomas Eisenkrätzer
Anzeige
Kiel

Der Bundespräsident hatte am Freitag alle Bürger aufgerufen, mit erleuchteten Fenstern ein Zeichen des gemeinsamen Gedenkens für die Corona-Toten zu setzen. Daran will sich auch Schleswig-Holsteins Landesparlament jeweils nach Einbruch der Dunkelheit beteiligen. Beleuchtet werden sollen der Plenarsaal und mehrere Fenster Richtung Düsternbrooker Weg.

Der Newsletter der Chefredaktion

Montags bis freitags erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein und Einblicke in den Newsroom in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Schlie ruft zur Beteiligung auf

"Selbstverständlich beteiligt sich auch der Landtag an dieser Aktion", erklärte Parlamentspräsident Klaus Schlie (CDU). "Wir alle sollten gemeinsam etwas Licht in diese dunkle Zeit und diese dunklen Stunden bringen." Er hoffe, dass möglichst viele Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner dem Aufruf des Bundespräsidenten folgten. "Lassen Sie uns ab heute unser Land ein wenig heller machen. Zeigen wir, dass wir als Gesellschaft in dieser schweren Zeit zusammenstehen. Zeigen wir, dass wir unsere Verstorbenen und deren Hinterbliebenen sowie diejenigen, die auf den Intensivstationen gerade um ihr Leben kämpfen, nicht vergessen."

Kristiane Backheuer 22.01.2021
KN-online (Kieler Nachrichten) 22.01.2021