Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Neue Landesdüngeverordnung beschlossen
Nachrichten Schleswig-Holstein Neue Landesdüngeverordnung beschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 03.07.2018
Ein Bauer beim Ausbringen von Gülle auf einem Feld.  Quelle: Patrick Pleul/dpa
Kiel

"Der Schutz unseres Grundwassers und unserer Gewässer ist eine zentrale Aufgabe der Agrar- und Umweltpolitik, da wir in Schleswig-Holstein unser Trinkwasser vollständig aus dem Grundwasser gewinnen", sagte Umwelt- und Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Dienstag nach einem entsprechenden Beschluss des Landeskabinetts.

Mit der neuen Landesverordnung werden bundesrechtliche Vorgaben konkretisiert. "Es geht kein Weg daran vorbei, die Einträge von Nitrat ins Grundwasser und von Phosphat in die Seen zu reduzieren", sagte Habeck. Die sogenannte Nitrat-Kulisse umfasst im Norden rund 51 Prozent der Landesfläche, die "Phosphat-Kulisse" etwa 13 Prozent.

"Dringender Handlungsbedarf"

Es bestehe dringender Handlungsbedarf, sagte Habeck. "Das gilt auch gerade vor dem Hintergrund des kürzlich ergangenen Urteils des Europäischen Gerichtshofs, der die Klage der Europäischen Kommission wegen nicht richtlinienkonformer Umsetzung der Nitratrichtlinie durch die alte Düngeverordnung vollumfänglich bestätigt hat." Es gebe gerade aus Schleswig-Holstein viele wissenschaftliche Erkenntnisse für einen effizienteren Umgang mit organischen Düngemitteln, die nun endlich auch der Bund rechtlich umsetzen müsse.

Von dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizisten haben am Montag gegen 15 Uhr bei Husum einen Kleinlaster kontrolliert, der mit Dönerfleisch beladen war. Da die Ware nicht ordnungsgemäß gekühlt worden war, mussten 1,6 Tonnen vernichtet werden.

03.07.2018

20 knifflige, hochkomplexe Fragen sind beantwortet, Vor-, Haupt- und Finalrunde sind geschafft: Bei der Netrace-Siegerehrung konnten sich die zehn erfolgreichsten Teams des Online-Wettbewerbs über Preisgelder zwischen 250 und 1000 Euro freuen. Der diesjährige Sieger kommt aus Bad Bramstedt.

Alev Doğan 02.07.2018

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Freitag gegen 20.30 Uhr auf der Landesstraße 205 zwischen den Ortschaften Gudow und Büchen-Dorf gestorben. Er geriet in den Gegenverkehr und stieß mit einem Pkw zusammen.

02.07.2018