Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 12° Regenschauer
Nachrichten Wirtschaft

Nachrichten: Wirtschaft

Der sogenannte Stabilitäts- und Wachstumspakt soll offenbar erst ab 2024 wieder in Kraft gesetzt werden. Darüber seien sich Kommissionspräsidentin von der Leyen sowie die EU‑Kommissare und -Kommissarinnen einig. Brüssel will den Vorschlag nun den EU‑Ländern vorlegen.

19.05.2022

Volkswagen setzt bei der Neuauflage seines Pick-ups auf die Kooperation mit Ford als Markt­führer im Segment und bedient sich unterm Blech beim Ranger. Der neue VW Amarok soll Anfang 2023 auf den Markt kommen, fährt mit Ford-Motoren und läuft auch im selben Werk wie der Ranger in Südafrika vom Band. Für die VW-Nutz­fahrzeug­sparte in Hannover ist das eine Win-win-Situation.

19.05.2022
Anzeige

Der Mercedes-Chef Ola Källenius tritt aus verständlichen Gründen die Flucht nach vorne an. Er hofft auf höhere Renditen mit immer größeren Autos. Doch der Kampf um die Gunst der Reichen wird hart.

19.05.2022

In einer Tiefgarage einer Wohnungseigentümergemeinschaft darf nicht nur eine Lademöglichkeit für E‑Autos installiert werden, sondern entsprechende Fahrzeuge dürfen auch abgestellt werden.

17.05.2022

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträtsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probe mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

Die Unternehmen haben den Papier-Peak hinter sich. Viele beschränken sich aber noch auf digitale Standard­anwendungen. Ein besonders großer Spieler bremst immer noch den Fortschritt.

17.05.2022

Wer in hochwassergefährdete Gebiete fährt, sollte beim Autofahren besonders aufmerksam sein und sein Fahrverhalten anpassen. Wenn Wasser ins Auto dringt, können Batterie und die Elektronik Schaden nehmen. Richtig gefährlich kann es werden, wenn man zu schnell durch Wasser fährt oder die Wassertiefe falsch einschätzt.

17.05.2022

Bei Mercedes fährt die Luxusklasse jetzt allein durch den Stau. Auch VW hat große Pläne für das automatisierte Fahren. In der gewonnenen Zeit sollen die Passagierinnen und Passagiere Geld ausgeben.

17.05.2022
Anzeige

Laut Berechnungen des Statistikamts Eurostat ist das Bruttoinlandsprodukt der Eurozone im ersten Jahresquartal um 0,3 Prozent gewachsen - das ist mehr als Volkswirte ursprünglich angenommen hatten. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum viel das Wachstum deutlich größer aus. Trotzdem belasten anhaltende Krisen und Unsicherheiten weiterhin die Wirtschaft.

17.05.2022

Newsletter - Post aus dem Newsroom

Die wichtigsten Themen und Hintergründe des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Zuletzt hatte Milliardär Elon Musk seine angekündigte Twitter-Übernahme auf Eis gelegt. Nun wiederholt er seine Forderung: Twitter solle zunächst Daten zu Fake-Profilen auf der Plattform vorlegen. Rechtlich aber ist fraglich, ob Musk die Vereinbarung mit Twitter überhaupt einseitig aussetzen kann.

17.05.2022

Die Lebensmittelpreise sind zuletzt auch in Großbritannien explodiert. Nun warnt der Bank-of-England-Chef Andrew Bailey vor weltweit „apokalyptischen“ Preissteigerungen. Die könnten die Inflation noch weiter anheizen.

17.05.2022

Ryanair peilt trotz zahlreicher Unsicherheiten neue Rekorde an. Die Airline kann die Konkurrenz dank ihrer Agilität vor sich hertreiben. Das birgt aber Risiken für die gesamte Branche, kommentiert Frank-Thomas Wenzel.

16.05.2022

Die EU hat neue Regeln für den Ausbau der Energieinfrastruktur auf den Weg gebracht. Mit der Reform der sogenannten TEN-E-Verordnung sollen neue Förderprogramme ermöglicht werden, um die Klimaziele der EU zu erreichen. Am Montag stimmten die EU-Länder formell für den Beschluss.

16.05.2022
Anzeige

Meistgelesen: Wirtschaft

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als ePaper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Hier finden Sie Inspiration, Tipps und Angebote von Unternehmen aus Ihrer Region rund um die eigenen vier Wände.

Die wichtigsten Themen aus der Region kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unsere Newsletter abonnieren!