Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 2° wolkig
Nachrichten Wirtschaft

Nachrichten: Wirtschaft

Ab Dienstag kommender Woche müssen Betriebe Mitarbeitern Corona-Tests anbieten. Doch wie genau funktioniert die sogenannte Testpflicht? Das Arbeitsministerium hat nun erste Details bekanntgegeben. Unter anderem erklärt es, ob Tests zur Arbeitszeit gehören und was bei einem positiven Testergebnis passiert.

13:22 Uhr

In der Fahrzeugindustrie sammeln sich jährlich Millionen alte Autoreifen. Runderneuerte Reifen sind hier eine nachhaltigere Alternative – aber nicht sonderlich beliebt. Dabei erfüllen sie dieselben Sicherheitsstandards. Eine Annäherung.

13:03 Uhr
Anzeige

Große Unternehmen spenden wegen der Corona-Pandemie weniger. Das hat eine Studie der Bertelsmann Stiftung ergeben. Sowohl die Geld-, als auch Zeit- und Sachspenden seien stark zurückgegangen.

12:41 Uhr

Mikrochips für Autos, Computer oder Smartphones gelten als extrem wichtiger Rohstoff für die Industrie – und sie sind extrem rar. Die Erlöse der Autobauer schrumpfen wegen des Mangels um Milliarden Dollar. US-Präsident Biden will daher die Computerchiphersteller mit 50 Milliarden Dollar unterstützen – und die USA so möglichst unabhängig machen.

13.04.2021

Staus & Baustellen - Aktuelle Verkehrsinformationen

Aktuelle Verkehrsinformationen für die Region Kiel und Schleswig-Holstein: Live-Karte mit Staus, Baustellen und dem derzeitigen Verkehrsfluss sowie Webcams und Schiffspositionen auf der Kieler Förde. Hier klicken!

Markenhersteller umgehen immer öfter den Einzelhandel und verkaufen ihre Ware direkt an die Kunden. Das gilt mittlerweile für nahezu alle Branchen. Den Verbrauchen gefällt das Konzept laut Handels-Umfrage ziemlich gut, für Geschäfte ist das kein gutes Omen.

13.04.2021

Nach der Pleite des britisch-australischen Finanzkonglomerats Greensill hat die Großbank Credit Suisse weitere 1,7 Milliarden Dollar an die Anleger des Greensill-Fonds ausgezahlt. Zudem erwägt die Schweizer Großbank rechtliche Schritte. Über weitere Maßnahmen will das Unternehmen Ende April informieren.

13.04.2021

Deutschlandweit planen Firmen, ihren Beschäftigten Impfungen gegen das Coronavirus anzubieten. Doch obwohl die Konzepte mancherorts schon stehen, versperren mangelnde Impfstoffmengen und Bürokratie den Weg. Damit sich Arbeitnehmer trotzdem impfen lassen, schafft Edeka Nord nun einen Anreiz.

13.04.2021
Anzeige

Das in Metzingen ansässige Modeunternehmen Hugo Boss weitet seinen Onlinemarkt aus. Neuerdings sind Onlinekäufe auch in Ländern wie Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten möglich. Der Anteil am Gesamtumsatz bleibt aber vergleichsweise gering.

13.04.2021

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträtsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probe mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

Die Beschäftigten von Volkswagen können mit mehr Geld rechnen. Die IG Metall hat sich mit der Konzernführung auf einen neuen Haustarifvertrag geeinigt. Neben einer 1000 Euro schweren Corona-Beihilfe bekommen die Mitarbeiter 2,3 Prozent mehr Gehalt im kommenden Jahr.

13.04.2021

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie legt die Wirtschaft Chinas deutlich zu. Während anderswo Lockdowns die Wirtschaft erheblich behindern, ist in China weitgehende Normalität eingekehrt. Die asiatische Wirtschaftsmacht kann vor allem durch den Verkauf von medizinischen Gütern zulegen.

13.04.2021

Brainlab arbeitet an medizintechnischer Schlüsseltechnologie. Operationssäle werden mit einem Betriebssystem vernetzt. Chirurgen operieren darin bald mit Datenbrillen.

13.04.2021

Viele Firmen im Norden planen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Betrieb zu impfen - erst recht im Lebensmitteleinzelhandel. Doch Edeka Nord geht noch einen Schritt weiter: Dort bekommen Impfberechtigte jetzt eine Prämie, wenn sie einen Termin ausmachen.

Florian Hanauer 12.04.2021
Anzeige

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als ePaper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Trotz der aktuellen Pandemie-Situation plant der Förderverein Freibad Flintbek auch in diesem Jahr wieder seine beliebte Schrottaktion zugunsten des Freibades.

Die wichtigsten Themen aus der Region kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unsere Newsletter abonnieren!