Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaft Gabriel genehmigt U-Boote für Ägypten
Nachrichten Wirtschaft Gabriel genehmigt U-Boote für Ägypten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 15.02.2015
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Foto: Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD, Mitte) und Ministerpräsident Torsten Albig (SPD, links) besuchten am Donnerstag zusammen mit dem künftigen Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels (SPD, rechts) das Gelände der ThyssenKrupp-Werft in Kiel.
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD, Mitte) und Ministerpräsident Torsten Albig (SPD, links) besuchten am Donnerstag zusammen mit dem künftigen Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels (SPD, rechts) das Gelände der ThyssenKrupp-Werft in Kiel.  Quelle: Frank Peter
Kiel

Zwar sagte Gabriel das so direkt nicht. Er betonte hingegen, dass die Regierung beim Rüstungsgüterexport streng nach Gesetz vorgehe. Demnach sind Lief...

Mehr zum Thema

Ja, man kann Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) kritisieren für seinen Kurs bei den Rüstungsexporten. War er doch angetreten, einen schärfen Kurs auf diesem Feld einzuschlagen und bei Exportanträgen strenger zu prüfen.

Jörn Genoux 12.02.2015

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel besucht am Donnerstag (13.30 Uhr) in Kiel die für ihren U-Boot-Bau international bekannte Werft ThyssenKrupp Marine Systems. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig und Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (beide SPD) werden ihn dabei begleiten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.02.2015
Medienberichte über Rüstungsgeschäfte - Deutsche U-Boote für Australien?

Die Bundesregierung setzt sich nach einem Medienbericht für ein U-Boot-Geschäft in Milliardenhöhe mit Australien ein. Es soll dabei um bis zu zwölf U-Boote der Klasse 216 von ThyssenKrupp gehen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.01.2015