Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaft Bezahldienst Paypal startet mit Plus an der Börse
Nachrichten Wirtschaft Bezahldienst Paypal startet mit Plus an der Börse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 20.07.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Paypal wird zugetraut, nun neue Partnerschaften gewinnen zu können. Quelle: Lukas Schulze
New York

u. Das Papier von Ebay, das sich jetzt auf die Handelsplattform als Kerngeschäft konzentriert, drehte nach einem schwachen Start ins Plus und gewann rund ein Prozent auf über 28 Dollar hinzu.

Paypal galt in den vergangenen Jahren als die Ertragsperle des Konzerns. Auch im letzten gemeinsamen Quartal wuchs das Geschäft des Bezahldienstes um 16 Prozent, während die Erlöse der Handels-Sparte mit der Online-Auktionsplattform um drei Prozent schrumpften.

Ebay hatte Paypal im Sommer 2002 für 1,5 Milliarden Dollar gekauft. In den vergangenen Jahren machten Anleger wie der für seine harte Gangart berüchtigte Investor Carl Icahn Druck für eine Abspaltung. Das Kalkül ist, dass sie beiden Unternehmensteile getrennt schneller wachsen können.

Vor allem Paypal wird zugetraut, nun neue Partnerschaften gewinnen zu können - zum Beispiel unter Anbietern, die den Dienst bisher mieden, weil sie sich als Wettbewerber von Ebay sehen. Zugleich wird spekuliert, dass die chinesische Handelsplattform Alibaba versuchen könnte, ihre Bezahldienst Alipay mit einer Übernahme von Paypal zu stärken.

dpa

Boeing und Airbus gehen leer aus: Der US-Rüstungsriese Lockheed Martin übernimmt die Helikoptersparte Sikorsky vom Industriekonzern United Technologies. Die Parteien hätten sich auf einen Preis von 9,0 Milliarden Dollar geeinigt, der nach positiven Steuereffekten auf 7,1 Milliarden Dollar (6,6 Mrd Euro) sinke, teilte Lockheed am Montag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.07.2015

Nach der Einigung im Atomstreit mit dem Iran rechnen deutsche Unternehmen auf Aufträge in Milliardenhöhe. Auch die Wirtschaft im Norden begrüßt das in der vergangenen Woche in Wien ausgehandelte Abkommen: „Der Abschluss nährt die Hoffnung zur Wiederbelebung der wirtschaftlichen Beziehungen“, sagte der Hauptgeschäftsführer von UV Nord, Michael Thomas Fröhlich.

Thomas Paterjey 20.07.2015

Die Geldvermögen der Menschen in Deutschland sind zu Jahresbeginn rasant geklettert und haben ein neues Rekordniveau erreicht. Wie die Deutsche Bundesbank mitteilte, nahm das Geldvermögen der privaten Haushalte im ersten Quartal 2015 gegenüber dem Vorquartal "außergewöhnlich kräftig um knapp 140 Milliarden Euro oder 2,8 Prozent zu".

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.07.2015