Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft 700 Millionen Euro für die HSH geboten
Nachrichten Wirtschaft 700 Millionen Euro für die HSH geboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 23.01.2018
Von Ulrich Metschies
Für die HSH Nordbank sind offenbar 700 Millionen Euro geboten worden. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

 Wie die Kieler Nachrichten aus Verhandlungskreisen erfuhren, sind die Informationen von Bloomberg korrekt. Ein dritter Bewerber, die Londoner Fondsgesellschaft Socrates Capital, ist ausgestiegen.

Hamburg und Schleswig-Holstein müssen die Bank bis Ende Februar verkaufen. Das Finanzministerium in Kiel wollte sich zu Details am Freitag nicht äußern. Ministerin Monika Heinold hatte stets betont, dass der Bieter mit dem höchsten Kaufpreis den Zuschlag erhalte, sofern er geeignet ist und ein belastbares Konzept mitbringt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volkswagen akzeptiert im Abgas-Skandal weitere Entschädigungen an Kunden in Kanada. Der Vergleich habe einen Wert von bis zu 290,5 Millionen kanadischen Dollar (191 Mio Euro), teilten der Autokonzern und Klägeranwälte am Freitag mit.

12.01.2018

Der Freitag war Abschluss und Höhepunkt der ersten Warnstreik-Woche in der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie. Nun richten sich in der kommenden Woche alle Blicke nach Bremen, wo die Tarifparteien zu ihrer dritten Verhandlungsrunde zusammenkommen.

12.01.2018

Die Einigung in der Sondierung für eine große Koalition in Deutschland hat den Eurokurs am Freitag weiter steigen lassen. In der Spitze kostete die Gemeinschaftswährung 1,2149 US-Dollar. Das war der höchste Stand seit Ende 2014, also seit rund drei Jahren.

12.01.2018