Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaft Eier und Instant-Kaffee werden billiger
Nachrichten Wirtschaft Eier und Instant-Kaffee werden billiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 11.01.2014
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Frische Eier liegen in der Verpackungsstelle eines landwirtschaftlichen Betriebes. Quelle: Patrick Pleul/Symbolbild
Mülheim/Ruhr

Auch Eier aus ökologischer Haltung würden um 30 Cent günstiger. Der Preis für Instant-Kaffee der Aldi-Marke Belmont wird um 10 Cent gesenkt. Am selben Tag kündigten Aldi Nord, Norma und Netto ähnliche Preissenkungen an.

Traditionell orientieren sich bei der Gestaltung der Einstiegspreise im Lebensmittelbereich viele Händler am Discount-Marktführer. Mit den aktuellen Preissenkungen geben die Discounter niedrigere Einkaufspreise an ihre Kunden weiter. So teilte Aldi Nord mit, das Unternehmen habe "aufgrund gesunkener Rohwarenpreise" günstiger einkaufen können.

dpa

Der Ökoenergiefinanzierer Prokon hat seine Anleger vor einer drohenden Insolvenz gewarnt, falls weiter Kapital abgezogen wird. Das Unternehmen mit Sitz in Itzehoe (Schleswig-Holstein) forderte die Anleger auf, keine weiteren Genussrechte zu kündigen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.01.2014

In den Verhandlungen über einen Tarifvertrag für die deutsche Fleischindustrie hat es überraschend eine Einigung gegeben. Die Vereinbarung sehe einen verbindlichen tariflichen Mindestlohn von 7,75 Euro je Stunde zum 1. Juli 2014 vor, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ/Samstag).

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.01.2014
Wirtschaft Tarifvertrag in letzter Minute Busgewerbe entgeht Streik

Zwei Tage lang hatten Arbeitgebervertreter und Gewerkschaft in Aukrug intensiv verhandelt, dann konnte am späten Donnerstagabend noch ein Ergebnis verkündet werden: Die rund 2000 Beschäftigten des privaten Omnibusverkehrs erhalten demnach in zwei Stufen insgesamt 115 Euro mehr Entgelt, Detailfragen zur Entlohnung in Werkstätten und beim Inselverkehr Sylt sollen noch geklärt werden. Der Tarifvertrag soll bis Juni 2015 gelten.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 11.01.2014