Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaft HSH-Altlasten: Wahrscheinlich erstmals Gewinne
Nachrichten Wirtschaft HSH-Altlasten: Wahrscheinlich erstmals Gewinne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 04.01.2019
Foto: Die pm, eine Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR), hatte am 1. Juli 2016 faule Schiffskredite der HSH Nordbank im Nominalwert von 4,1 Milliarden Euro übernommen und dafür 2,4 Milliarden Euro bezahlt.
Die HSH Portfoliomanagement hatte am 1. Juli 2016 faule Schiffskredite der HSH Nordbank im Nominalwert von 4,1 Milliarden Euro übernommen und dafür 2,4 Milliarden Euro bezahlt. Quelle: Christian Charisius/dpa
Anzeige
Kiel

Es stehe aber noch nicht fest, ob ein insgesamt positives Jahresergebnis gelinge, sagte Ulrike Helfer, Vorstand der HSH Portfoliomanagement (PM), am Freitag in Kiel. Dies hänge wesentlich davon ab, ob und wie hoch eine weitere Risikovorsorge für das Kreditportfolio notwendig sei. Dies werde erst im Frühjahr festsstehen.

Die PM, eine Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR), hatte am 1. Juli 2016 faule Schiffskredite der HSH Nordbank im Nominalwert von 4,1 Milliarden Euro übernommen und dafür 2,4 Milliarden Euro bezahlt. Erst durch diesen Schritt wurde der inzwischen erfolgte Verkauf der Bank möglich gemacht.

Von RND/dpa