Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Flensburger Werft liefert Fähre ab
Nachrichten Wirtschaft Flensburger Werft liefert Fähre ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 12.12.2018
Von Frank Behling
Die Fähre „W.B.Yeats“ wurde in Flensburg an den Auftraggeber ausgeliefert. Quelle: Frank Behling
Flensburg

Es war ein hartes Stück Arbeit für die Beschäftigten der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG). Am Mittwoch wurde aber nach der Abarbeitung von Restpunkten die Übergabe des 194 Meter langen und 31 Meter breiten Neubaus vereinbart. Die Reederei Irish Continental stellte die Fähre im Anschluss in Dienst.

Das 54975 BRZ große Schiff ist der größte Neubau in der Geschichte der Werft. Die von vier MaK-Dieselmotoren angetriebene Fähre soll zukünftig in Fährverkehr zwischen Irland und Frankreich fahren. Es ist die erste Fähre der Flensburger Werft, die Platz und Kabinen für 1885 Passagiere und fast 150 Lastwagen hat.

Zwei weitere Fähren im Auftragsbestand

Darüber hinaus bestätigte die Werft den Auftragseingang für zwei weitere Fähren. Bei den Fähren mit den Baunummer 780 und 781 handelt es sich um Schwesterschiffe einer zuvor bereits gebauten Serie von RoRo-Frachtschiffen für italienische Reedereien. Damit stehen jetzt nach der Auslieferung der "W. B. Yeats" noch sieben Neubauten in den Auftragsbüchern. Die Auslastung ist somit in Teilen bereits bis Sommer 2021 gesichert.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Welcher Stromvertrag ist der beste für mich? Und welcher Handydeal hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Viele Verbraucher lassen sich den besten Preis von einem Vergleichsportal ermitteln. Ist das wirklich das Beste? Diese Frage stellte sich das Bundeskartellamt.

12.12.2018

Zweimal vier Stunden hat der Verteidigungsausschuss des Bundestags Ministerin von der Leyen zu millionenschweren Beraterverträgen befragt. Die Antworten sind FDP, Grünen und Linken nicht genug. Sie greifen jetzt zum schärfsten Aufklärungsschwert.

12.12.2018

Im nächsten Jahr kann das Freihandelsabkommen der EU mit Japan in Kraft treten. Das Europaparlament stellte am Mittwoch in Straßburg mit der bis dahin noch ausstehendenen Zustimmung die Weichen dafür. Es ist das größte Freihandelsabkommen, das die EU bislang geschlossen hat.

12.12.2018