Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaft Echter Norden trifft Silicon Valley
Nachrichten Wirtschaft Echter Norden trifft Silicon Valley
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 29.03.2019
Von Christin Jahns
Foto: Kurze digitale Wege: Bei der Vorstellung der Kooperation spricht Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (rechts) per Videokonferenz mit Christian Knipfer (Mitte) von Plug and Play in San Francisco.
Kurze digitale Wege: Bei der Vorstellung der Kooperation spricht Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (rechts) per Videokonferenz mit Christian Knipfer (Mitte) von Plug and Play in San Francisco. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

„Dank der Kooperation können wir innerhalb eines Jahres bis zu zehn jungen Unternehmerinnen und Unternehmern den Zugriff auf die Infrastruktur von Plug and Play ermöglichen und ihnen somit ein internationales Sprungbrett anbieten, um mit Geschäftsideen oder Innovationen am Markt Fuß zu fassen“, sagte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) bei der Vorstellung der Partnerschaft. Christian Knipfer – bei Plug and Play zuständig für internationale Beziehungen – war für die Präsentation per Videokonferenz aus San Francisco zugeschaltet und zeigte sich ebenfalls erfreut über den ersten Geschäftspartner aus Norddeutschland: „Wir sind sehr neugierig auf ihr Land und ihre Gründer. Und ich bin sicher, dass wir manche Erfolgsgeschichte in den kommenden zwölf Monaten und hoffentlich darüber hinaus gemeinsam schreiben können.“

Kernstück der Kooperation mit Plug and Play ist ein dreimonatiger Aufenthalt junger Gründer im Silicon Valley

Plug and Play ist ein global agierender Technologie Accelerator (Unternehmensbeschleuniger) und einer der aktivsten Wagniskapitalgeber im Silicon Valley. Das 2006 gegründete Unternehmen betreibt weltweit 28 Standorte, zu denen auch Berlin, München und Stuttgart gehören. In der Vergangenheit beteiligte sich die globale Innovationsplattform unter anderem an Unternehmen wie PayPal und Spotify.

Junge Gründer können sich für einen dreimonatigen Aufenthalt im Silicon Valley bewerben

Das Kernstück der Kooperation mit Schleswig-Holstein ist der dreimonatige Aufenthalt von jungen Gründern im Silicon Valley. Während des Programms werden die Unternehmer in das Netzwerk von Plug and Play eingeführt, bekommen Mentoren zur Seite gestellt und können an Workshops teilnehmen. Interessierte Start-ups können sich beim Überflieger-Wettbewerb, auf dem Waterkant Festival oder im Rahmen des Start-up-Camps für einen Platz im sogenannten Acceleratorprogramm bewerben. Voraussetzung ist, dass die Start-ups als Firma eingetragen und rechtlich unabhängig sind, ein erstes funktionsfähiges Produkt besitzen und nicht älter als fünf Jahre sind.

28.03.2019
28.03.2019