Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaft Provinzial wird vorerst nicht verkauft
Nachrichten Wirtschaft Provinzial wird vorerst nicht verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 10.12.2012
Von Ulrich Metschies
Foto: Der umstrittene Verkauf der Provinzial an die Allianz ist so gut wie vom Tisch.
Der umstrittene Verkauf der Provinzial an die Allianz ist so gut wie vom Tisch. Quelle: Paesler
Kiel

Die erlösende Nachricht kam am Montag aus der Düsseldorfer Staatskanzlei: NRW-Landeschefin Hannelore Kraft vereinbarte mit den beiden größten Provinzi...

Mehr zum Thema

Vielleicht trauen sich manche Provinzial-Mitarbeiter noch nicht so richtig, befreit aufzuatmen und eine Flasche Sekt zu öffnen. Verständlich – nach der Anspannung, der Unsicherheit und der Geheimniskrämerei der vergangenen Tage. Doch alle Signale sprechen dafür, dass sich das Schreckgespenst eines Verkaufes des Unternehmens mit seinen 6000 Beschäftigten an den Allianz-Konzern gestern weitgehend in Luft aufgelöst hat.

Ulrich Metschies 10.12.2012

Ein möglicher Verkauf der Provinzial an die Allianz erhitzt die politischen Gemüter. Der Kieler Regierungschef signalisiert höchste Skepsis. Diese Woche debattiert der Landtag über die Bedeutung des öffentlichen Versicherers — und über drohende Folgen eines Verkaufs.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.12.2012

Der Konflikt um einen möglichen Verkauf der öffentlichen Provinzial-Versicherung an einen Konkurrenten kommt auf die politische Bühne in Kiel. Die SPD-Fraktion hat zu dem Thema eine Aktuelle Stunde für die Landtagssitzung in dieser Woche beantragt, Titel: "Kein Ausverkauf der Provinzial".

10.12.2012