Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaft Rechtsstreit um BR-Nachrichten-App beendet
Nachrichten Wirtschaft Rechtsstreit um BR-Nachrichten-App beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 07.06.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Der Rechtsstreot um die Nachrichten-App des Bayerischen Rundfunks ist beendet. Quelle: Tobias Hase/Archiv
München

Während der BR von einer Einigung sprach, meldeten die Verleger eine "empfindliche Niederlage für den BR".

Nach Sender-Angaben bezieht sich die Unterlassungserklärung auf eine Form der App, wie sie kurz nach dem Start im September 2015 bestand - nicht auf die jetzige Form. Inzwischen gebe es deutlich mehr Fotos und Videos.

Die Zeitungsverlage waren gegen den Bayerischen Rundfunk vor Gericht gezogen, weil sie ihm vorwarfen, mit seiner "BR24"-App den Rundfunkstaatsvertrag zu verletzen, der presseähnliche Angebote untersagt. Beim Landgericht war zunächst niemand zu erreichen.

dpa

Der Photovoltaikkonzern Solarworld blickt trotz einer Millionenklage des Silizium-Lieferanten Hemlock in den USA positiv in die Zukunft. Solarworld sehe weiter gute Aussichten, wie versprochen noch in diesem Jahr in die Profitabilität zurückzukehren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.06.2016

Smartphone-Marktführer Samsung entwickelt laut einem Medienbericht Handys mit faltbarem Bildschirm. Eines der Telefone, die Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommen könnten, solle klappbar sein, schrieb der Finanzdienst Bloomberg.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.06.2016

Die erste Wohnplattform für Arbeiter an Offshore-Windparks in der Nordsee ist errichtet. 70 Kilometer vor der Küste der Insel Sylt setzte am Dienstag ein Schiff die 2500 Tonnen schwere Plattform auf ihr Stahlfundament, teilte der Energiekonzern Vattenfall mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.06.2016