Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Wirtschaft Richtfest bei Edur
Nachrichten Wirtschaft Richtfest bei Edur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 08.05.2014
Von Rainer Pregla
Stolze Bauherren: Glenny und Jürgen Holdhof freuen sich mit Bauleiter Christian König vom Generalunternehmen Goldbeck über die Fertigstellung des Rohbaus. Quelle: Rainer Pregla
Kiel

Zum 1. Oktober will der Kieler Pumpenhersteller von seinem traditionellen Firmensitz in der Hamburger Chaussee in Kiel, wo Edur seit seiner Gründung 1927 seinen Sitz hat, ins Gewerbegebiet Wellsee in die Edisonstraße 33 umgezogen sein und den Produktionsbetrieb aufgenommen haben. Der Neubau wird rund sechs Millionen Euro kosten.

 Das Geschäftsführer-Ehepaar Glenny und Jürgen Holdhof strahlte vom Podium, das auf einem Baugerüst platziert war, als der Richtkranz mit einem Gabelstapler in der neuen Halle hochgezogen wurde. Die fast 5000 Quadratmeter große Produktionshalle wirkt imposant, bietet eine lichte, helle Dachtragstruktur, großflächige Glasfassaden sowie Dachlicht-Wandkonstruktionen, die den Mitarbeitern einen hohen Tageslichtanteil bieten sowie den Blick ins Grüne ermöglichen sollen.

 Über einen gläsernen Übergang wird das repräsentative Bürogebäude mit einer Geschossfläche von 2000 Quadratmeter erreicht – doppelt so viel Fläche wie am alten Standort.

 Modernste Gebäudetechnik und der Einsatz regenerativer Energie sollen im Winter helfen, effizient zu heizen und im Sommer angenehm zu kühlen. „Wir liegen sogar noch 20 Prozent unter den in der Energieeinsparverordnung vorgegebenen Werten“, freute sich Holdhoff. Edur hat als Generalunternehmer das Bielefelder Bau- und Dienstleistungsunternehmen Goldbeck verpflichtet, deren Hamburger Niederlassung das Projekt schlüsselfertig in elementierter Bauweise realisiert.

 Und Edur hat vorgebaut: Das Planungskonzept bietet ausreichend Reserve für einen späteren zweiten Bauabschnitt.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!