Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaft Versehentlich Genraps angebaut
Nachrichten Wirtschaft Versehentlich Genraps angebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 04.12.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Der Raps sei nicht für die Lebensmittel- oder Futtermittelerzeugung oder als nachwachsender Rohstoff vorgesehen gewesen, hieß es. Quelle: Frank Peter
Kiel

Die aus der Saat aufgewachsenen jungen Pflanzen seien vor einer Blüte vollständig vernichtet worden. Die Gesamtfläche betrug 90 Quadratmeter.

Der Raps sei nicht für die Lebensmittel- oder Futtermittelerzeugung oder als nachwachsender Rohstoff vorgesehen gewesen, hieß es. Er sei für Vorprüfungen zur Sortenregisteranerkennung ausgesät worden. Bei dem Versuchsanbau gehe es darum, mehrere Sorten miteinander zu vergleichen, sagte eine Sprecherin. In Schleswig-Holstein werden seit Jahren keine gentechnisch veränderten Pflanzen auf Flächen des Landes angebaut, gab das Ministerium an.

Zukäufe und die wachsende Nachfrage nach mehr Sicherheit haben dem Prüfkonzern Dekra ein dickes Umsatzplus beschert. 2015 stiegen die Erlöse um voraussichtlich gut sieben Prozent auf 2,7 Milliarden Euro, teilte Dekra am Freitag in Stuttgart mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.12.2015

Audi zieht Konsequenzen aus der eigenen Dieselaffäre: Der Technikchef wird ausgetauscht, US-Anwälte sollen die Vorgänge aufklären. Die Arbeitnehmer freuen sich - und fordern weitere Schritte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.12.2015

Essen/Neumünster (dpa) - Karstadt ändert seine Schließungspläne erneut: Das Warenhaus im schleswig-holsteinischen Neumünster soll mittelfristig weiter betrieben werden, wie Karstadt-Chef Stephan Fanderl ankündigte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.12.2015