Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wissen Goldschakal in Thüringen gesichtet
Nachrichten Wissen Goldschakal in Thüringen gesichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 16.08.2019
In Thüringen ist im Nationalpark Hainich erstmals ein Goldschakal per Foto nachgewiesen worden. Quelle: -/Nationalpark Hainich/dpa
Bad Langensalza

In Thüringen ist im Nationalpark Hainich erstmals ein Goldschakal per Foto nachgewiesen worden. Das Raubtier sei am Abend des 1. August von einer Fotofalle aufgenommen worden, sagte der Leiter des Nationalparks in Nordwestthüringen, Manfred Großmann, am Donnerstag auf Anfrage. Vom Park herangezogene Experten aus den USA und Slowenien hätten nach Sichtung der Aufnahmen bestätigt, dass es sich um einen Goldschakal handele. Die Tiere sind Artverwandte von Hunden und Wölfen und eigentlich auf dem Balkan und in Asien heimisch. Großmann zufolge wandern sie seit Jahren auch nach Mitteleuropa.

Das könnte Sie auch interessieren: Goldschakale sind hier heimisch geworden

Goldschakale sind Allesfresser

Erstmals seien die Tiere vor rund 20 Jahren in Deutschland nachgewiesen worden, eine feste Population gebe es aber hierzulande nicht. Einzelne Tiere legten manchmal Hunderte Kilometer zurück, sagte Großmann. Auch in den Niederlanden sei schon ein Goldschakal nachgewiesen worden. "Es war aber eigentlich nur eine Frage der Zeit, dass ein Goldschakal hier mal in eine Fotofalle geht", so der Nationalparkleiter.

Goldschakale (Canis aureus) haben ihren Namen vom zumeist goldgelb gefärbten Fell, sie sind größer als Füchse und kleiner als Wölfe. Sie gelten als Allesfresser und ernähren sich von Fischen, Mäusen und Aas sowie von Pflanzen. "Thüringer Allgemeine" und MDR Thüringen hatten über den Nachweis berichtet.

Auch interessant: Goldschakal in Deutschland: Einziger Schakal Europas breitet sich aus

RND/dpa

Waldbrände wie in Sibirien setzen enorme Mengen CO₂ frei. Nun berichten Forscher, dass solche Flächenbrände der Atmosphäre langfristig sogar Kohlenstoff entziehen können. Wie geht das?

16.08.2019

Ob der Haushalt sauber ist oder nicht – ein Mottenbefall kann jeden treffen und ist oft mit viel Mühe und Kosten verbunden. Was Sie gegen die Schädlinge tun können und wie die ungebetenen Gäste fernbleiben, lesen Sie hier.

16.08.2019

Social Media, Radio oder TV: Nachrichten und das Weltgeschehen saugen wir im Alltag ganz nebenbei und selbstverständlich auf. Doch was ist mit den Kindern? Sind Nachrichten für Erwachsene auch für Kinder geeignet?

16.08.2019