Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wissen Nasa testet Mars-Roboter in Island
Nachrichten Wissen Nasa testet Mars-Roboter in Island
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 16.08.2019
Damit der “Curiosity”-Roboter auf dem Mars bald Unterstützung bekommt, testet die Nasa einen Rover auf einem Lavafeld in Island.

Fast wie auf dem Mars: Auf Islands sandigen, eisigen und kargen Böden rollt der Rover zu Testzwecken durch die menschenleere Gegend. "Das Gestein hier ähnelt dem auf dem Mars sehr stark.", sagt der Weltraumforscher Ryan Ewing, der für das Projekt vor Ort ist.

Aus einem Zelt wird der Roboter ferngesteuert. Er ist mit vielen Instrumenten und Kameras ausgestattet, um seine Umgebung zu erkunden. Eine der Hauptaufgabe des Rover wird es sein, auf dem Mars Gesteinsproben zu sammeln , die in zukünftigen Missionen auf die Erde gelangen sollen.

Bereits 2020 könnte der Rover auf den Roten Planeten geschickt werden. Dort soll er seinen Vorgänger, den "Curiosity"-Roboter, unterstützen, der seit 2012 vom Mars zahlreiche Daten und Bilder zur Erde schickt.

Im Video: Nasa testet Mars-Roboter in Island

Das könnte Sie auch interessieren: Mond, Mars und ISS – Das plant die Nasa für die Zukunft

RND/tmo

Seit Wochen brennen in Sibirien Wälder. Das Feuer wütet derzeit auf einer Fläche so groß wie Baden-Württemberg und Hessen. Doch Regen sorgt dafür, dass die Brände langsam abflauen - zumindest etwas.

16.08.2019

Normalerweise sind sie auf dem Balkan und in Asien zu Hause, inzwischen wandern sie auch nach Mitteleuropa. In Thüringen konnte erstmals ein Goldschakal nachgewiesen werden.

16.08.2019

Waldbrände wie in Sibirien setzen enorme Mengen CO₂ frei. Nun berichten Forscher, dass solche Flächenbrände der Atmosphäre langfristig sogar Kohlenstoff entziehen können. Wie geht das?

16.08.2019