Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster 13-jähriges Mädchen vermisst: Sucheinsatz auf dem Einfelder See
Region Neumünster

13-jähriges Mädchen vermisst: Sucheinsatz auf dem Einfelder See in Neumünster

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 19.06.2021
Von Thorsten Geil
An der Badestelle der Schanze am Einfelder See wurde das Mädchen zuletzt gesehen.
An der Badestelle der Schanze am Einfelder See wurde das Mädchen zuletzt gesehen. Quelle: Frank Scheer
Anzeige
Neumünster

Bis zu 70 Einsatzkräfte waren am Strandabschnitt der Schanze des Einfelder Sees im Einsatz, bisher ohne Erfolg. Auch am späten Abend waren dort noch viele Boote unterwegs. Die Berufsfeuerwehr Neumünster und die Freiwillige Feuerwehr Einfeld organisierten die Suchaktion.

Der Newsletter der Chefredaktion

Montags bis freitags erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein und Einblicke in den Newsroom in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Taucher im Einsatz

Auch Taucher aus Kiel sowie für mehrere Stunden auch ein Hubschrauber aus St. Peter Ording waren im Einsatz. Nach mehreren Stunden ergebnisloser Suche flog der Hubschrauber zurück.

Die Berufsfeuerwehr Neumünster teilte auf Twitter mit, dass nach einer 13-Jährigen gesucht werde. Auch eine Tauchergruppe des Arbeiter-Samariter-Bundes war über mehrere Stunden immer wieder im Wasser. Bis zur Dunkelheit soll weitergesucht werden.

Die Suchaktion musste am Freitagabend erfolglos abgebrochen werden, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle am Sonnabend sagte. Die Suche sollte am Sonnabend mit Spezialhunden und Tauchern fortgesetzt werden. 

Landtagswahl 2022 - Eickhoff-Weber tritt wieder an
Thorsten Geil 18.06.2021
Thorsten Geil 18.06.2021
Thorsten Geil 18.06.2021