Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Reisende versteckten sich im Zug-WC
Region Neumünster Reisende versteckten sich im Zug-WC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 23.10.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Bundespolizei holte zwei Männer aus einem Zug, die sich auf der Toilette eingeschlossen hatten. Sie hatten keine Tickets.
Die Bundespolizei holte zwei Männer aus einem Zug, die sich auf der Toilette eingeschlossen hatten. Sie hatten keine Tickets. Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Neumünster

Am Dienstagabend um 23.30 Uhr wurden Bundespolizisten zu einer Personalienfeststellung in einem Zug in Neumünster gerufen. Im Regionalexpress aus Hamburg hatten sich zwei Männer ohne Fahrkarte und Bargeld auf der Zugtoilette eingeschlossen.

Da sie sich auch nicht ausweisen konnten, wurden die zwei Männer zur Identitätsfeststellung mit zur Dienststelle genommen. Die erkennungsdienstliche Behandlung ergab, dass es sich um zwei 19 und 26-jährige Marokkaner handelte. Sie müssen mit Strafverfahren wegen Erschleichen von Leistungen und unerlaubtem Aufenthalt rechnen.

Weitere Nachrichten aus Neumünster lesen Sie hier.

Thorsten Geil 23.10.2019
Thorsten Geil 22.10.2019
Thorsten Geil 22.10.2019