Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Mann bedrohte Reisende im Zug
Region Neumünster Mann bedrohte Reisende im Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 05.07.2018
Foto: Bundespolizisten suchen Zeugen nach einem Vorfall in einem Regionalzug in Neumünster.
Bundespolizisten suchen Zeugen nach einem Vorfall in einem Regionalzug in Neumünster.
Anzeige
Neumünster

Der Beschuldigte 23-Jährige lief nach Angaben eines Sprechers gegen 23.15 Uhr dabei zunächst sehr unruhig durch das Abteil und bedrohte Reisende. Da er mit einer Art Schutz-/Warnweste bekleidet war und seine Hand in einer Plastiktüte steckte und damit auf mehrere Reisende zeigte, fühlte sich eine junge Frau dermaßen von dem Mann bedroht, dass sie sich auf der Zugtoilette einschloss.

Im Bahnhof Neumünster nahmen Bundespolizisten den Mann fest. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten keine gefährlichen Gegenstände. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wegen seines psychischen Zustandes in ein Krankenhaus eingeliefert.

Hinweise an die Bundespolizei unter Tel. 0461/ 31 32 202.

Von KN

Stephan Ures 05.07.2018
Sabine Nitschke 04.07.2018
Sabine Nitschke 03.07.2018