Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Drei Jungs brachen im Eis ein
Region Neumünster

Einfelder See Neumünster: Drei Jungs brachen im Eis ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 19.02.2021
Von Thorsten Geil
Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz. Quelle: pixabay
Anzeige
Neumünster

Beim Betreten der nur noch sehr dünnen Eisflächen besteht bei diesen Temperaturen akute Lebensgefahr. Das mussten am Freitag um 13.20 Uhr auch drei Jugendliche (15) am Einfelder See lernen.

Ein Junge versank bis zum Hals im eiskalten Wasser

Sie gingen aufs Eis, und prompt brachen zwei von ihnen ein. Einer versank bis zum Hals im eiskalten Wasser, der zweite bis zu den Knien. Sie konnten sich aber selbst retten und kamen klitschnass ans Ufer.

"Die bereits gerufene Feuerwehr konnte wieder abbestellt werden", teilte die Polizeidirektion Neumünster mit. Sie appellierte aber noch einmal dringend, auf keinen Fall Eisflächen zu betreten.

Vor einer Woche sah das auf dem Einfelder See noch ganz anders aus, denn da hielt die Eisfläche.

Andrè Haase 19.02.2021
Thorsten Geil 22.02.2021