Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Autobahnpolizei holte Wanderpokal
Region Neumünster Autobahnpolizei holte Wanderpokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 09.07.2018
Von Frank Scheer
Foto: Das Team der Autobahnpolizei Neumünster sicherte sich zum dritten Mal den Wanderpokal beim Sommer-Eisstockturnier des PSV Neumünster. Turnierleiter Werner Haut übergibt den Pokal an Jens Dahmke (von links), Wenke Schmüser, Oliver Hinz und Norbert Dohm.
Das Team der Autobahnpolizei Neumünster sicherte sich zum dritten Mal den Wanderpokal beim Sommer-Eisstockturnier des PSV Neumünster. Turnierleiter Werner Haut übergibt den Pokal an Jens Dahmke (von links), Wenke Schmüser, Oliver Hinz und Norbert Dohm. Quelle: Frank Scheer
Anzeige
Neumünster

In der Finalrunde hatten Norbert Dohm, Wenke Schmüser, Oliver Hinz und Jens Dahmke vom Team Autobahnpolizei im entscheidenden letzten Spiel gegen die Holstein Freezers von den Kieler Nachrichten aus Neumünster hauchdünn mit 4:3 die Nase vorne – vor der letzten von vier Kehren hatten die Zeitungsmacher der Holsteiner Zeitung noch mit 3:2 geführt. „Mit dem Turniersieg hatten wir nicht gerechnet. Vor allem, nachdem wir im Vorjahr in der Vorrunde rausgefolgen waren“, sagte Norbert Dohm. Beide Teams hatten zuvor die beiden anderen Finalrundenteilnehmer Youngmalts und 1. KSC 1924 II geschlagen.

Teams hatten viel Spaß, aber auch guter Sport

Turnierleiter Werner Haut, der mit einem Helferteam aus der PSV-Eisstocksparte das Turnier veranstaltet hatte, betonte bei der Siegerehrung. „Wir haben einen spannenden Wettbewerb gesehen. Zum Teil war richtig guter Sport zu beobachten.“ Der Spaß stand aber im Vordergrund: Für die Golden Girls, die bei ihrer Premiere in der Vorrunde ausgeschieden waren, stand beispielsweise fest: „Auf der Eisbahn im Dezember sind wir dabei.“

Stephan Ures 08.07.2018
Sabine Nitschke 06.07.2018