Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Mädchen vor der Erstaufnahme in Neumünster bestohlen
Region Neumünster

Mädchen vor der Erstaufnahme in Neumünster bestohlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 01.09.2021
Von Thorsten Geil
Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz. Quelle: Patrick Pleul (dpa)
Anzeige
Neumünster

Am Freitg, 27. August, sahen zwei Mitarbeiter der Landesunterkunft Neumünster am Haart gegen 17.15 Uhr, wie die beiden Männer an der Kreuzung Haart / Frankenstraße an zwei Mädchen herantraten, die mit ihren Fahrrädern an der Ampel warteten.

Die beiden Männer nahmen den beiden etwa neun Jahre alten Mädchen jeweils eine Getränkedose aus den Fahrradkörben und steckten sie ein. Die beiden Bediensteten der Landesunterkunft liefen sofort zur Kreuzung und forderten die beiden Männer auf, die Getränke zurückzugeben.

Mann in Neumünster schimpfte auf Arabisch

Einer der beiden Männer gab auch eine Dose zurück, aber der andere weigerte sich und beschimpfte die Mitarbeiter der Flüchtlingsunterkunft in arabischer Sprache. Danach gingen die beiden Männer weiter in Richtung Innenstadt, die beiden Mädchen fuhren auch weiter, wie die Polizei in Neumünster mitteilte.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Sie sucht jetzt nach den beiden Mädchen. Die Erziehungsberechtigten werden gebeten, sich mit der Polizei in der Landesunterkunft unter Tel. 04321-945-2701 in Verbindung zu setzen.

Thorsten Geil 01.09.2021
Thorsten Geil 31.08.2021
Thorsten Geil 31.08.2021