Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Mieten bleiben nahezu konstant
Region Neumünster Mieten bleiben nahezu konstant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 03.04.2018
Von Sabine Nitschke
Foto: Auch beste Wohnlagen hat Neumünster zu bieten; die allerbeste liegen am Einfelder See und im Umfeld der Schwaleniederung.
Auch beste Wohnlagen hat Neumünster zu bieten; die allerbeste liegen am Einfelder See und im Umfeld der Schwaleniederung. Quelle: Sabine Nitschke
Anzeige
Neumünster

Den hat die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Haus- und Grundeigentümerverein, dem Mieterverein, Wohnungsbauunternehmen und Immobilienvertretern aufgestellt. Der Preis für Wohnungen mit Heizung und Voll- oder Duschbad liegt zwischen 4,50 und 6,50 Euro pro Quadratmeter. "Das bedeutet eine Steigerung um 30 Cent im Mittelwert", erklärte Heilmann.

Bei Wohnungen in solcher Lage, die in Häusern der Bauzeit bis 1965 liegen und modernisiert wurden, betragen die Mieten zwischen 4,90 und 6,70 Euro. "Das kommt im Mittelwert einer Steigerung von 3,6 Prozent oder 20 Euro gleich", sagte der Stadtplaner. Anderes Beispiel aus dem Mietspiegel: In guten Lagen und Gebäuden, die zwischen 1966 und 1978 errichtet wurden, reicht die Spanne für modernisierte Wohnungen von 5,30 bis 7 Euro – das bedeutet fast keine Änderung gegenüber dem vorherigen Mietspiegel.

Zur Miete wohnen kann man in Neumünster preiswert in einfacher Wohnlage für 4,20 bis 4,70 Euro. Zwischen 9 und 11 Euro betragen die Kosten pro Quadratmeter mit Heizung und Voll- oder Duschbad in bester Wohnlage in einem Gebäude, das nach 2016 erbaut wurde. Die meisten Wohnlagen werden in Neumünster übrigens als gut bezeichnet: Die Stadt kann fast überall mit viel Gartengrün punkten.

Einfache Wohnlagen entstehen durch die Lage an Hauptverkehrsstraßen, beste Wohnlagen geben der Einfelder See oder die Nähe der Schwale-Niederung her. Der Mietspiegel gibt sowohl Auskunft über das Mietniveau für frei finanzierten Wohnraum, als auch für solchen, der nicht mehr einer Zweckbindung unterliegt. Er gilt für die nächsten zwei Jahre und ist ab sofort gegen eine Gebühr von 3 Euro im Bürgerbüro in der Rathaus-Arkade zu haben.

Die Bestellung des Mietspiegels ist gegen zusätzliches Porto von 1,45 Euro möglich über E-Mail friederike.kaefer@neumuenster.de

Neumünster Fußball-Verbandsliga West - PSV Neumünster II gibt Führung her
03.04.2018
Sabine Nitschke 03.04.2018
03.04.2018