Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Heiligabend wieder mit Turmkonzert
Region Neumünster Heiligabend wieder mit Turmkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 18.12.2018
Von Thorsten Geil
Foto: Vor einem Jahr dominierten Regenschirme das Bild beim Turmkonzert.
Vor einem Jahr dominierten Regenschirme das Bild beim Turmkonzert. Quelle: Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

Wie vom ersten Tag an wird das Event wieder von Horst Schrinner organisiert, dem früheren Inhaber der Neumünsteraner McDonalds-Restaurants und engagierten Spendensammler für Kinder in Not. „Unsere Kinder sind unsere Zukunft“, sagt Schrinner. Auf der Veranstaltung werden er und andere auch um Spenden bitten.

Erst kommen Die swingenden Nikoläuse

Von 11 bis 12 Uhr stimmt die Happy Schwale Jazzband alias Die swingenden Nikoläuse die Besucher langsam ein. Einige Buden des Weihnachtsmarktes werden geöffnet haben, und auch die Wochenmarktbeschicker bieten bis 12 Uhr ihre Waren an.

Um 12 Uhr geht es dann richtig los: Musiker des Blasorchesters Tungendorf und des Mädchenmusikzuges spielen aus den Fenstern der Wohnungen heraus die Lieder. Dirigiert werden sie dabei aus einem Hubsteiger von Jörg Wisper. 14 Klassiker, von „Alle Jahre wieder“ über „Oh Tannenbaum“ bis hin zu „Stille Nacht“, werden sie spielen.

Solisten singen Ave Maria und White Christmas

Nach dem zehnten Lied („Es ist ein Ros’ entsprungen“) folgen kurze Ansprachen von Schrinner, Oberbürgermeister Olaf Tauras und Propst Stefan Block. Danach singen Christina Heeschen und Christian Funk das Ave Maria und White Christmas, bevor die letzten vier Lieder mit Begleitung von Chören die Veranstaltung ausklingen lassen.

Vor einem Jahr kamen im Nieselregen etwa 2500 Besucher zum Turmkonzert.

Thorsten Geil 18.12.2018
17.12.2018