Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Mann biss Polizisten in den Finger
Region Neumünster Mann biss Polizisten in den Finger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 05.07.2018
Foto: Ein 23-Jähriger kam in Gewahrsam. Zuvor biss er einen Polizisten in den Finger.
Ein 23-Jähriger kam in Gewahrsam. Zuvor biss er einen Polizisten in den Finger. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Neumünster

Zu einem lautsstarken Streit in der Ohmstraße wurde die Polizei Neumünster am Donnerstag um 5.30 Uhr gerufen. Ein 23-Jähriger hatte seine Ex-Partnerin (28 Jahre alt) so laut angeschrien, dass Anwohner alarmierten.

Der stark angetrunkene und vermutlich auch unter Drogeneinfluss stehende Mann erhielt einen Platzverweis. Dem kam er jedoch nicht nach, woraufhin die Beamten ihn mit ins Polizeigewahrsam nehmen wollten.

23-Jähriger war aggressiv

Während des gesamten Geschehens soll der Mann äußerst aggressiv gewesen sein. So sehr, dass der Transport zum Polizeirevier sogar unterbrochen werden musste, um ihn ruhig zu stellen. Ein Polizist wurde dabei verletzt. Der 23-Jährige hatte ihn in den Finger gebissen.

Der 23-Jährige musste bis zum Nachmittag im Gewahrsam bleiben. Er wird sich wegen Widerstand sowie Tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten müssen. Der Polizist suchte einen Arzt auf. Laut Polizei ist er vorerst nicht mehr dienstfähig. 

Von KN-online

Sabine Nitschke 05.07.2018
05.07.2018
Stephan Ures 05.07.2018