Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Polizei Neumünster sucht mit Phantombild nach Trickdieb
Region Neumünster

Polizei Neumünster sucht mit Phantombild nach Trickdieb

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 12.11.2021
Von Thorsten Geil
Ein Streifenwagen in Neumünster im Einsatz.
Ein Streifenwagen in Neumünster im Einsatz. Quelle: Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

Der Trickdiebstahl geschah bereits am 29. September um 11.20 Uhr, wie die Polizeidirektion Neumünster am Freitag mitteilte. Der unbekannte Mann klingelte bei der alten Dame (83) an der Tür ihrer Wohnung an der Werderstraße (zwischen dem Hansaring und Steinkamp).

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem Trickdieb. Quelle: Polizei

In einem unbeobachteten Moment muss der Mann zugelangt und einen hohen dreistelligen Geldbetrag eingesteckt haben, so die Polizei. Wahrscheinlich sei der unbekannte Täter mit einer weiteren Person am Tatort gewesen.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Täter wird so beschrieben: 25 bis 35 Jahre alt, dunkle, leicht gewellte Haare, etwa 1,65 Meter, sehr gepflegte Erscheinung, gebräunte Haut, kräftige sportliche Figur. Er sprach akzentfrei Deutsch, hielt sich den rechten Arm so vor den Bauch, als ob er verletzt sei. Die Polizei Neumünster bittet um Hinweise unter Tel. 04321/945-1111.

Thorsten Geil 12.11.2021
Tanne steht auf dem Großflecken - In Neumünster kann es Weihnachten werden
Thorsten Geil 11.11.2021
Thorsten Geil 11.11.2021