Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Polizei und Feuerwehr fingen Schweine auf der A7 ein
Region Neumünster

Polizei und Feuerwehr müssen Schweine auf A7 bei Neumünster-Süd einfangen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 21.01.2021
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Schweinetransporter, der auf der A7 bei Neumünster-Süd umgekippt ist, war voll beladen. Rund 40 Ferkel laufen nun auf der Autobahn umher. Die Polizei fängt sie ein.
Der Schweinetransporter, der auf der A7 bei Neumünster-Süd umgekippt ist, war voll beladen. Rund 40 Ferkel laufen nun auf der Autobahn umher. Die Polizei fängt sie ein. Quelle: Jens Büttner/dpa (Symbolfoto)
Neumünster

Nach einem Unfall bei Neumünster-Süd musste die A7 in Richtung Süden am Nachmittag gesperrt werden. Um 15.15 Uhr hatte der Fahrer eines Schweinelaster...

Frank Scheer 21.01.2021
Thorsten Geil 21.01.2021
ÖPNV in Corona-Zeiten - Weniger als die Hälfte der Fahrgäste
Thorsten Geil 20.01.2021