Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Raub auf offener Straße in Neumünster
Region Neumünster

Raub auf offener Straße in Neumünster - Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 25.06.2021
Von Thorsten Geil
Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Neumünster

Zwischen 18.15 Uhr und 18.30 ging der 17-Jährige am Montag (21. Juni) vom Gänsemarkt aus auf der Kaiserstraße in Richtung Bahnhof, als ihm eine fünfköpfige Personengruppe begegnete - direkt neben der belebten Holsten-Galerie. Die Männer raubten ihn aus und flohen.

Polizei sucht Männer mit südländischem Erscheinungsbild

Die fünf Täter wurden als 17 bis 19 Jahre alte Männer mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben, teilte die Polizeidirektion mit. Sie hatten schwarze kurze Haare, waren zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß und sprachen untereinander gebrochenes Deutsch.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ein Täter trug eine rote Steppjacke und eine schwarze Jogginghose, der zweite  ein graues Oberteil und eine hellblaue Jeans mit weißen Akzenten. Er war dünn und hatte einen vollen Bart. Der dritte Täter trug ein dunkelblaues Oberteil und war etwas größer als die anderen, trug einen Rahmenbart. Der vierte Täter trug eine schwarze Strickjacke mit Kapuze und eine schwarze Jogginghose. Er war etwas kräftiger als die anderen. Der fünfte Mann war etwas schlanker als die anderen Täter.

Die Polizei in Neumünster sucht jetzt nach Zeugen und erbittet Hinweise unter Tel. 04321/9450 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Thorsten Geil 25.06.2021
Thorsten Geil 25.06.2021