Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Verdi ruft zu Warnstreiks in den städtischen Kitas in Neumünster auf
Region Neumünster

Verdi ruft zu Warnstreiks in den städtischen Kitas in Neumünster auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 09.05.2022
Von Thorsten Geil
Verdi-Warnstreik von Beschäftigten in Kitas und im schulischen Ganztag (hier in Nürnberg).
Verdi-Warnstreik von Beschäftigten in Kitas und im schulischen Ganztag (hier in Nürnberg). Quelle: IMAGO/Dwi Anoraganingrum
Anzeige
Neumünster

Die Gewerkschaft Verdi ruft am Donnerstag und Freitag, 12. und 13. Mai, in den kommunalen Kitas in Neumünster, Henstedt-Ulzburg, Norderstedt und Halstenbek zu Warnstreiks auf. Am Donnerstag wird in Neumünster auch demonstriert.

„In der ersten Verhandlungsrunde haben die Arbeitgeber kein Entgegenkommen bezüglich der Entlastungen für die Beschäftigten gezeigt. Und auch in der zweiten Runde haben sie nicht mal Ansätze für Kompromisslinien erkennen lassen“, sagt Annette Falkenberg, die Verdi-Fachsekretärin.

Demonstration am Donnerstag in Neumünster

Damit bestätigten die Arbeitgeber ihre Haltung und stellten unter Beweis, „dass die vielfach beschworene Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit der Beschäftigten immer dann endet, wenn es um konkrete Verbesserungen der Arbeitsbedingungen geh“, so Falkenberg.

Die rund 250 Beschäftigten in den neun städtischen Kitas von Neumünster werden nun zum Warnstreik aufgerufen – wie auch im Kreis Rendsburg-Eckernförde. „Wir rechnen mit etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern“, sagte Annette Falkenberg. Ein Demonstrationszug startet am Donnerstag um 11 Uhr vor dem Gewerkschaftshaus an der Carlstraße 7. Von dort aus geht es zum Rathaus mit anschließender Kundgebung.

Landtagswahl Schleswig-Holstein - SPD Neumünster hadert etwas mit der Landespartei
Thorsten Geil 13:23 Uhr
KN-online (Kieler Nachrichten) 13:03 Uhr
Thorsten Geil 08:01 Uhr