Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Vier Verletzte bei Unfall mit Streifenwagen in Neumünster
Region Neumünster

Vier Verletzte bei Unfall mit Streifenwagen in Neumünster

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 27.11.2021
Von Frank Scheer
In Neumünster ist es am Freitag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Einsatzfahrzeug der Polizei und einem anderen Pkw gekommen.
In Neumünster ist es am Freitag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Einsatzfahrzeug der Polizei und einem anderen Pkw gekommen. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Neumünster

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Neumünster sind am späten Freitagnachmittag vier Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizeieinsatzleitstelle sind ein Streifenwagen, der mit Blaulicht und Martinshorn zum Einsatz unterwegs war, und ein Pkw um 17.34 Uhr auf der Kreuzung Sachsenring/Plöner Straße zusammengestoßen.

Der Unfall und die Versorgung der Verletzungen führte zu massiven Verkehrsbehinderungen mit Rückstaus in alle Richtungen. Zahlreiche Rettungswagen sowie ein Rettungshubschrauber sind nach Angaben der Leitstelle an der Unfallstelle eingesetzt gewesen. Die Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen der Opfer, darunter auch zwei Polizisten, waren glücklicherweise nur leicht.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Einsatzleitstelle gibt die Höhe des Sachschadens mit 130000 Euro an. Die Unfallursache sei nicht geklärt. Um 18.40 Uhr konnte die Unfallstelle wieder freigegeben werden.

Solisten erfüllen Liederwünsche des Publikums - Neue Theatertruppe lädt zum Operettencafé in Wasbek
Thorsten Geil 26.11.2021
Thorsten Geil 26.11.2021
Thorsten Geil 26.11.2021