Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Schwerer Bus-Unfall mit 59 Kindern – Fahrer stirbt
Region Ostholstein Schwerer Bus-Unfall mit 59 Kindern – Fahrer stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 17.06.2019
Der Bus wurde bei der Kollision schwer beschädigt. Er war mit einem Pkw zusammengestoßen.
Der Bus wurde bei der Kollision schwer beschädigt. Er war mit einem Pkw zusammengestoßen. Quelle: Dirk Schneider
Anzeige
Malente

Ein Bus mit 59 Kindern und 6 Betreuern sowie dem Busfahrer ist am Montagmorgen in Malente verunglückt. In einer Kurve in der Rövkampallee zwischen dem Pflanzencenter und der Landesfinanzschule war das Fahrzeug frontal mit einem Pkw kollidiert. Ein Transporter, der hinter dem Auto fuhr, erfasste den Wagen.

Autofahrer gestorben

Wie die Polizei mitteilte, wurden einige Kinder leicht verletzt. Zwei wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Gruppe aus der Malenter Kindertagesstätte Pusteblume war unterwegs zur Bildungseinrichtung Erlebnis Bungsberg bei Schönwalde. Der Fahrer des Autos, das den Unfall mutmaßlich verursachte, erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch auf dem Weg ins Krankenhaus starb. Der Fahrer des Transporters wurde leicht verletzt.

Ein Ersatzbus holte die Kinder ab, die von den Rettungskräften auf den Parkplatz des etwa 100 Meter entfernten Pflanzencenters Buchwald evakuiert worden waren.

Vollsperrung nach Unfall

Die genaue Unfallursache ist laut Polizei noch nicht bekannt. Ein Gutachter soll nun am Unfallort den Vorfall rekonstruieren. Die Straße ist voll gesperrt.

RND/Dirk Schneider

Silke Rönnau 04.06.2019
03.06.2019