Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Sean Chambers erobert Herzen der Eutiner
Region Ostholstein Sean Chambers erobert Herzen der Eutiner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 19.05.2019
Von Dieter Hanisch
Foto: Sean Chambers beim Konzert in Eutin.
Sean Chambers beim Konzert in Eutin. Quelle: Dieter Hanisch
Anzeige
Eutin

Am Abend zeigte sich Sean Chambers aus Florida als das erwartete Highlight. Der 50-Jährige muss sich mit seiner Fingerfertigkeit nicht von seinen bereits verstorbenen Idolen wie Stevie Ray Vaughan, B.B. King, Rory Gallagher oder Jimi Hendrix verstecken. Er lieferte ein mitreißendes zweistündiges Bluesrockkonzert, und die Herzen der Bluesfreunde auf dem bestens gefüllten Eutiner Marktplatz eroberte er im Sturm.

Hätte Eutins Bluesgemeinde à la European Song Contest voten dürfen, mit Sicherheit wären The Ragtime Rumours aus den Niederlanden ganz weit vorn gelandet. Die Youngster mit Ausnahme von Drummer Sjaak Korsten bekommen für ihre lebendige Liveshow viel Zuspruch. Ähnlich ergeht es dem jungen Kopenhagener Trio Fried Okra bei ihrer Deutschlandpremiere.

Am Schlusstag der Blues Baltica übernehmen am heutigen Sonntag ab 13 Uhr mit Maldito aus Norwegen  andere skandinavische Bluestalente das Zepter. US-Harpspieler Dustin Arbuckle wird wie schon 2011 bei seinem Eutiner Gastspiel auf seinem Mississippi-Saxofon zur Blues-Attacke blasen. Viel Neugier weckt dazu Teufelsgeiger Jan Galach aus Polen, der mit seinen Psychedelic-Klängen beweisen will, dass der Zwölftakter auch der Violine ausreichend Spielräume bietet.

Organisator Helge Nickels Daumen ging bei seinem Zwischenfazit jedenfalls hoch: Wieder pilgerten über 10 000 Besucher nach Eutin, das damit im Norden unangefochtenes Blues-Mekka bleibt.

Laura Treffenfeld 14.05.2019
14.05.2019