Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Blomenburg: 70-facher Subventionsbetrug?
Region Plön Blomenburg: 70-facher Subventionsbetrug?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 31.10.2012
Von Hans-Jürgen Schekahn
Foto: Hinter den Erwartungen zurückgeblieben: das Technologiezentrum in der historischen Blomenburg in Selent.
Hinter den Erwartungen zurückgeblieben: das Technologiezentrum in der historischen Blomenburg in Selent. Quelle: Wulff
Selent/Kiel

Die Staatsanwaltschaft argumentiert, dass beispielsweise 486000 Euro aus einem EU-Förderprogramm in die Sanierung des historischen Kavaliershauses gef...

Mehr zum Thema

Amtsvorsteher Peter Wiegner (Schlesen) hatte einen ausgewählten Kreis von Selenter Bürgern eingeladen, mit dem Ziel eine Bürgerinitiative „pro Blomenburg“ zu gründen. Am Donnerstagabend wurden, in einem Treffen in Selent, erste Denkansätze der Gruppierung „Öffnet und rettet die Blomenburg!“ in einer Resolution beschlossen, am Donnerstag, 8. Oktober, beginnt um 20 Uhr im Feuerwehrhaus in Selent die Gründungsversammlung.

18.09.2009

Eine Resolution zur Blomenburg ist ein Schritt der Gemeinde Selent, um die verfahrene Situation um das Wahrzeichen der Gemeinde zum Guten zu wenden.

11.09.2009
Blomenburg-Insolvenz: Offene Bürgerliste sieht Schuld bei Betreiber - „Steuerzahler ist der große Verlierer“

Der Betreiber des Technologiezentrums in Selent, Dietmar Hartmann, gibt - wie berichtet - unter anderem dem Verbot von privaten Veranstaltungen wie Hochzeitsfeiern die Schuld am Scheitern der Einrichtung und der Insolvenz der Betreibergesellschaft.

08.09.2009