Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Jugendliche greifen Polizeistation an
Region Plön Jugendliche greifen Polizeistation an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 12.04.2018
Von Bastian Modrow
Foto: Die Preetzer Polizeistation befindet sich im ehemaligen Amtsgericht.
Die Polizeistation Preetz im ehemaligen Amtsgerichtsgebäude. Quelle: Silke Rönnau
Anzeige
Preetz

Zwei 16-Jährige versuchten nach Informationen von KN-online, Fensterscheiben einzuwerfen und die Tür der Station einzutreten. Eine Polizistin und ein Polizist wurden nach Angaben des Revierleiters Michael Martins beim Verlassen des Gebäudes tätlich angegriffen und mit Steinen beworfen. Auf der Flucht warfen die Jugendlichen nach Schilderung von Kollegen weiter mit Steinen. Ein Wurfgeschoss von der Größe eines Ziegelsteins verfehlte die Polizistin knapp.

Erst vor fünf Tagen hatte es Entwarnung gegeben

Über Monate waren Jugendliche auf dem Marktplatz der Kleinstadt durch Beleidigungen, Bedrohungen und Körperverletzungen aufgefallen. Erst vor fünf Tagen hatte die Preetzer Polizei die Einstufung der Innenstadt als „gefährlicher Ort“ aber wieder aufgehoben. Begründung: Die Lage habe sich beruhigt.

"Eine noch nicht erlebte Dimension"

In einem internen Vermerk für Kollegen, der den Kieler Nachrichten vorliegt, schreibt ein Dienstgruppenleiter über eine „noch nicht erlebte und unfassbare neue Dimension eines Angriffs“. Ein Sprecher von Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) sagte am Mittwochabend, er kenne den Vorgang nicht.

KN-Video vom Preetzer Marktplatz

Plön 27. Festival-Auflage - Plön: Vier Tage Jazz am Stück
Ralph Böttcher 12.04.2018
Astrid Schmidt 11.04.2018
Plön Kegelsportklub Preetz - Die Kugel rollt seit 125 Jahren
Silke Rönnau 11.04.2018