Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Polizeigebäude vor neuem Einsatz?
Region Plön Polizeigebäude vor neuem Einsatz?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 10.03.2019
Von Astrid Schmidt
Foto: Ortsbesichtigung: Annette Kleinfeld (von links), Beeke Schöneich-Beyer und Claudia Bern von der Laboer Wählergemeinschaft machen sich dafür stark, das Polizeigebäude künftig unter anderem als Jugendzentrum zu nutzen.
Ortsbesichtigung: Annette Kleinfeld (von links), Beeke Schöneich-Beyer und Claudia Bern von der Laboer Wählergemeinschaft machen sich dafür stark, das Polizeigebäude künftig unter anderem als Jugendzentrum zu nutzen. Quelle: Astrid Schmidt
Anzeige
Laboe

Die Laboer Wählergemeinschaft will zum nächsten Ausschuss für Bildung, Soziales, Kultur und Sport einen Antrag mit einem neuen Nutzungsvorschlag einbringen. Die Idee: Das gebäudetechnisch gut erhaltene Haus solle unter anderem dem Jugendzentrum dienen. Dieses könnte im Obergeschoss sein Domizil bekommen, die untere Etage könnte vom Turnverein und anderen für Kurse und ähnliches genutzt werden.

Das Jugendzentrum soll dann uneingeschränkt für die Offene Ganztagsschule zur Verfügung stehen. Denn die hat seit Jahren akuten Platzmangel. Aktuell besuchen 120 Kinder von insgesamt 160 Schülern die Offene Ganztagsschule. „Schwerpunkt sind die Mittagsversorgung, Hausaufgabenbetreuung und freies Spielen. Deshalb werde seit Jahren die Aula nicht mehr als Aula, sondern als Räume für freies Spielen genutzt. „Das war so seinerzeit nicht geplant“, so Schulleiterin Claudia Telli. Sie sei aber zuversichtlich, dass die Gemeinde ein Lösung im Sinne der Kinder finde.

Der Vorschlag der Wählergemeinschaft wird am Dienstag, 12. März, 19 Uhr, im Ausschuss für Bildung, Sport, Kultur und Soziales beraten.

Plön Chin Meyer in Lutterbek - Kalauer im Sekundentakt
Dieter Hanisch 10.03.2019
Anne Gothsch 09.03.2019
Astrid Schmidt 09.03.2019