Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Bomben in Schwentinental entschärft
Region Plön Bomben in Schwentinental entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 19.05.2019
Von Sibylle Haberstumpf
Foto: Der Kampfmittelräumdienst hat in Schwentinental erfolgreich Bomben entschärft.
 Der Kampfmittelräumdienst hat in Schwentinental erfolgreich Bomben entschärft. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Anzeige

Wird der Liveblog bei Ihnen nicht richtig dargestellt? Klicken Sie bitte hier.

Entschärfung der Bomben am Sonntag

Bei Sondierungsarbeiten sind am Mittwoch zwei amerikanische Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg in Schwentinental (Kreis Plön) entdeckt worden. Die 500 bzw. 250 Kilogramm schweren Bomben wurden am Sonntag entschärft. Es waren die Bomben Nummer 5 und 6, die 2019 in Schwentinental unschädlich gemacht wurden.

Für die Entschärfung wurden Gebäude in einem Radius von rund 500 Metern um den Fundort im nördlichen Raisdorfer Gewerbegebiet evakuiert und Straßensperrungen eingerichtet. Die Sperrungen wurden am Sonntagnachmittag aufgehoben.

Bereits sechs Bomben 2019 in Schwentinental gefunden

Nach derzeitiger Planung werde die Straßensperrungen ab 10 Uhr eingerichtet. Ab diesem Zeitpunkt komme niemand mehr in das betroffene Gebiet hinein. Von 10.30 Uhr an müssten dann alle Anwohner und die Angestellten der Gewerbebetriebe den Bereich verlassen haben. Wenn sichergestellt sei, dass sich niemand mehr im Sperrbereich aufhalte, werde mit der Entschärfung begonnen. Die Bundesstraße 76 soll nach Angaben der Polizei voraussichtlich bis etwa 10.45 Uhr frei bleiben.

Dirk Schneider 18.05.2019
Astrid Schmidt 18.05.2019
Hans-Jürgen Schekahn 18.05.2019