Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Das Schwimmen im PlönBad wird bunter
Region Plön Das Schwimmen im PlönBad wird bunter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 08.08.2018
Von Anja Rüstmann
Foto: Im PlönBad sind neue LED-Scheinwerfer als Unterwasserbeleuchtung eingebaut worden. Wenn es draußen dunkel ist, können sie das Schwimmbad in verschiedene Farben tauchen.
Im PlönBad sind neue LED-Scheinwerfer als Unterwasserbeleuchtung eingebaut worden. Wenn es draußen dunkel ist, können sie das Schwimmbad in verschiedene Farben tauchen. Quelle: PlönBad
Anzeige
Plön

Vom 9. bis 29. Juli war das PlönBad geschlossen, um notwendige Arbeiten erledigen zu können – zum Beispiel im Bereich der Lüftungs-, Heizungs- und Wasseraufbereitungstechnik und an der Chlorgasanlage. Außerdem wurden Fliesen- und Schlosserarbeiten erledigt, berichtet die Stadt. Die Mitarbeiter haben das PlönBad geradezu auf den Kopf gestellt und es von Grund auf gereinigt. Deshalb wurde auch das große Sportbecken entleert.

Bevor es wieder mit Wasser befüllt wurde, sind neue Schwimmbeckenscheinwerfer für die Unterwasserbeleuchtung eingebaut worden. Die neuen LED-Scheinwerfer sollen zukünftig Energiekosten einsparen. Durch die verschiedenen ansteuerbaren Farbvariationen können sie ein besonderes Stimmungsbild in der dunkleren Jahreszeit ins Schwimmbad zaubern. In einem zweiten Schritt ist geplant, die Hallenbeleuchtung im Beckenumlaufbereich zu erneuern und auf eine sparsamere LED-Beleuchtung umzustellen. Insgesamt sind für das neue Licht rund 24000 Euro eingeplant. Die Stadt erhält aber vom Bundesumweltministerium Fördermittel – maximal 10200 Euro.

Piratenland bleibt Sorgenkind

Sorgenkind bleibt im PlönBad weiterhin das Piratenland. Der Kleinkinderbereich ist seit mittlerweile zwei Jahren wegen eines Bauschadens geschlossen. Nach langer Wartezeit ist jetzt wieder Bewegung in die Sache gekommen. Das Gutachten über den Bauschaden ist endlich eingegangen. Das Landgericht Kiel hatte es im Rahmen des Beweissicherungsverfahrens in Auftrag gegeben. Jetzt wird auf den Gerichtstermin vor dem Landgericht gewartet.

Nach den Sommerferien gelten ab dem 20. August wieder die üblichen Öffnungszeiten – mit einer kleinen Änderung: Donnerstags wird das Schwimmbad nicht mehr für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Die Frühschwimmer, die von 6 bis 9.30 Uhr ihre Bahnen zogen, müssen auf andere Werktage ausweichen (montags, dienstags, mittwochs oder freitags von 6 bis 9.30 Uhr). Am Nachmittag nutzt dann die DLRG das Bad für ihre Vereinsübungsstunden.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Kursen sowie zu den Öffnungszeiten sind im Internet unter www.ploenbad.de zu finden oder unter Tel. 04522/8565 zu erfragen.

Silke Rönnau 08.08.2018
Hans-Jürgen Schekahn 08.08.2018
Hans-Jürgen Schekahn 07.08.2018