Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Verfolgungsfahrt und Überredungskunst
Region Rendsburg-Eckernförde Verfolgungsfahrt und Überredungskunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 26.03.2018
Foto: Erst die Überzeugungskünste der Mutter brachten den Fahrer dazu, sich bei der Polizei zu stellen.
Erst die Überzeugungskünste der Mutter brachten den Fahrer dazu, sich bei der Polizei zu stellen. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Büdelsdorf

Sonntag, 23.20 Uhr: Mit seinem schwarzen 1er-BMW überfährt bei Rot ein  18-Jähriger die Kreuzung "An der Rauhstedt / Neue Dorfstraße". Streifenwagenbeamte wollten den jungen Mann daraufhin kontrollieren. Dieser jedoch entzog sich der Fahrzeugkontrolle und entkam bei einer Verfolgungsfahrt den Polizisten. Wenig später fanden die Beamten den Wagen im Kätnerweg vor - ohne den Fahrer.

Die Polizisten besuchten dauraufhin die Mutter des Fahrers und diese überzeugte dann ihren Sprössling, sich bei der Polizei zu stellen.

Vermutlich, so die Polizei, habe der 18-Jährige Angst um seinen "Führerschein auf Probe" gehabt und sich deshalb der Kontrolle entziehen wollen. Nicht zu Unrecht, denn nun wurde der Führerschein des "Rotlichtsünders" erst einmal beschlagnahmt.

Von KN

Cornelia Müller 25.03.2018
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 25.03.2018
Cornelia Müller 24.03.2018